The Witcher 3: Wild Hunt – GotY-Edition akzeptiert keine alten Speicherstände

Erst vor wenigen Tagen wurde die Game of the Year-Edition zum Videospielhit “The Witcher 3: Wild Hunt” offiziell angekündigt. Wie nun bekannt wurde, werden bereits erspielte Spielstände aus der Standardversion jedoch nicht kompatibel sein.

The_Witcher_3_Wild_Hunt_Blood_and_Wine_screen_2

Im offiziellen Forum gaben die Entwickler von CD Project Red bekannt, dass das System die eventuell bereits vorhandenen Spielfortschritte nicht anerkennen könne, da die anderen Versionen des abenteuerreichen Rollenspiels als separates Produkt erfasst werden. Die Verantwortlichen hätten dies gern ein wenig anders gesehen, die Entscheidung lag allerdings nicht bei ihnen.

“Die Speicherdaten werden auf den Konsolen zwischen verschiedenen Spielversionen nicht kompatibel sein, da sie von den Systemen als separate Produkte angesehen werden.”

“The Witcher 3: Wild Hunt – Game of the Year Edition” wird bereits am 30. August für PC, PlayStation 4 sowie Xbox One auf den Markt kommen und neben dem Hauptspiel alle veröffentlichten Erweiterungen umfassen. Dazu zählen auch die beiden kostenpflichtigen DLCs “Hearts of Stone” und “Blood and Wine”. Der Kostenpunkt liegt bei ca. 50 Euro.

gaminger gamescom

http://amzn.to/2aeVDPG

Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...