The Long Journey Home: Raumschiffflotte und Weltraummissionen bei der E3

Auf der E3 in Los Angeles stellt Daedalic Entertainment Studio West spannende Neuigkeiten rund um The Long Journey Home vor. Dabei können Presse und Fans nicht nur zum ersten Mal einen Teil der Raumschiffflotte bewundern, sondern sogar einen Blick ins Innere der Schiffe werfen. Zusätzlich gibt es Informationen zur Mission der tapferen Weltraumcrew, die eigentlich nur ins Sternsystem Alpha Centauri gehen sollte, und zum ersten Mal einen Ausblick auf einige der Alien-Lebensformen im Spiel!The Long Journey Home erscheint Ende des Jahres für PC und in der ersten Jahreshälfte 2017 für Xbox One™ und Playstation 4™.

THE LONG JOURNEY HOME PS4 Charaktere (4)
Über die Mission:

Das erste Missionsziel ist das Sternsystem Alpha Centauri. Hier sollen die Astronauten Bodenproben entnehmen. Eigens hierfür wurde im Rahmen des KNOSSOS Forschungsprojekts der Alcubierre Jump Drive entwickelt – eine Technologie, die den Lichtsprungantrieb eines Raumschiffes ermöglicht. Für den ersten bemannten Lichtsprung in der Geschichte der Menschheit steht eine Flotte aus verschiedenen Raumschiffen zur Verfügung. Diese unterscheiden sich im Hinblick auf Ladekapazität, Sprungreichweite, Tankvolumen und technische Ausstattung. Auch gibt es verschiedene Landemodule, die eine Erkundung des Systems Alpha Centauri ermöglichen. Dabei sind die Schiffe mit modernsten Scannern und Laboren ausgerüstet und bieten vier Mitgliedern der Mission ausreichend Platz. Daher müssen schon vor dem Start der Mission vier von insgesamt zehn zur Verfügung stehenden Astronauten für die Mission ausgewählt werden. Ihre jeweiligen Fähigkeiten sind entscheidend für die Gestaltung der Abenteuer.

The Long Journey Home aliens

Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...