The Last of Us: Part 2 – Entwicklung sei noch am Anfang

Dass „The Last of Us: Part 2“ zum Ende des Jahres auf den Markt kommt, ist nun beinah völlig auszuschließen. Immerhin hat der Director Neil Druckmann verraten, dass sich die Entwicklung noch am Anfang befindet.

The Last of Us: Part 2

Gegenüber DualShockers hat Neil Druckmann von Naughty Dog über den normalen Ablauf der Entwicklung gesprochen. Während die meisten Details eher allgemein sind, ist vor allem das Ende des Artikels recht interessant. In diesem wird nämlich offenbart, dass sich „The Last of Us: Part 2“ noch in einer frühen Phase befindet. Demnach ist ein Release in diesem Jahr im Grunde völlig auszuschließen. Die Veröffentlichung für 2017 war aber bereits im Vorfeld sehr unwahrscheinlich. Immerhin war die offizielle Enthüllung ohnehin erst für die diesjährige E3 geplant. Man wollte den Spielern aber schon jetzt zeigen, woran man arbeitet.

Bereits auf der PlayStation Experience im Dezember 2016 hat man verraten, dass die Handlung fünf Jahre nach dem ersten Teil spielen und an die Geschehnisse anknüpfen wird. Im Fokus steht dieses Mal Ellie, die inzwischen 19 Jahre alt und sichtlich reifer geworden ist. Während sich „The Last of Us“ um die Beziehung zwischen Joel und Ellie gedreht hat, steht nun Hass im Vordergrund. Die Protagonisten möchte nämlich Rache nehmen. An wen ist bisher aber ungewiss. Zudem sollen die beide Teile zusammengenommen eine große, sich ergänzende Geschichte erzählen.

Stets informiert: PS4Info gibt es auch als kostenlose App für Android!

Im Zuge der Enthüllung spendierte uns die verantwortlichen Entwickler einen ersten Trailer, der bereits einige Szenen aus dem potenziellen Hit zeigt. Das besagte Video ist ein paar Minuten lang und unterhalb dieser Meldung zu finden. Naughty Dog wird „The Last of Us: Part 2“ exklusiv für die PlayStation 4 auf den Markt bringen. Einen genauen Termin für die Veröffentlichung gibt es aktuell nicht.

 

Teilen
onpost_follow

16 thoughts on “The Last of Us: Part 2 – Entwicklung sei noch am Anfang”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...