The Division – Ubisoft präsentiert den dritten DLC

Wie angekündigt, hat Ubisoft den dritten DLC für „The Division“ in einem Livestream präsentiert. Die Erweiterung hört auf die Bezeichnung „Last Stand“ und liefert logischerweise neuen Inhalte, für den die Spieler zahlen müssen.

Bei „Last Stand“ handelt es sich um die dritte und letzte Erweiterung für „The Division“, die innerhalb des Season-Passes für das erste Jahr erscheint. Mit einem Teaser hatten die Verantwortlichen bereits im Vorfeld auf die Enthüllung des neuen Inhaltes aufmerksam gemacht. Die beste Nachrichten ist, dass es dieses Mal keine Zeitexklusivität gibt. Folglich können die PS4-Spieler zeitgleich mit denen auf der Xbox One loslegen. Zudem sorgt der DLC für eine Erweiterung der Dark Zone. Somit steht der PvP-Bereich eindeutig im Mittelpunkt.

Laut den Verantwortlichen soll der neue Bereich eine gänzlich neue Erfahrung innerhalb der Dark Zone bieten. Es treten nämlich zwei Teams bestehend aus jeweils 4 Spielern gegeneinander an. Innerhalb des neuen Areals gibt es drei besondere taktische Bereiche. Während A und C das Hauptquartier für die jeweiligen Teams darstellen, soll in B die Action stattfinden. Vor allem die Zusammenarbeit zwischen den Spielern steht dann im Mittelpunkt, so die Entwickler.

Dieser Punkt wird besonders wichtig, wenn es darum geht, bestimmte Objekte zu erobern, die in den drei Bereiche verteilt sind. Während der Eroberung ist ein Spieler nämlich nicht in der Lage, auf die Gegner zu schießen. Logischerweise findet kurzzeitig ein 3-gegen-4 statt, wodurch ein Team geschwächt ist. Gegen den Erwartungen spendierte man den Spielern keinen frischen Trailer. Jedoch sollen innerhalb der nächsten 24 Stunden weitere Details zur kommenden Erweiterung für „The Division“ folgen.

Tipp der Redaktion: PS4Info gibt es auch als kostenlose App für Android!

„The Division“ ist bereits seit dem 8. März 2016 für die gängigen Plattformen erhältlich – also für den PC, die PlayStation 4 und die Xbox One. Nachdem das Update 1.4 die Spieler mit zufriedenstellenden Verbesserungen versorgt hat, ist die Community recht positiv gegenüber dem Titel eingestellt. Auch Update 1.5 kann diesen Trend größtenteils fortsetzen. Unseren Test zum Spiel findet ihr übrigens hier.

 



Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...