The Division – Patch behebt Unsichtbarkeits-Glitch

Aktive „The Division“ Spieler sollten bemerkt haben, dass mit der Veröffentlichung der letzten Inhalte auch ein folgenschwerer Glitch ins Spiel gelangt ist. Nun haben die Entwickler von Ubisoft einen Patch geliefert, der Abhilfe liefert.

The Division

Ein Glitch hat im PvP-Modus von „The Division“ zuletzt dafür gesorgt, dass sich Spieler unsichtbar machen können. Dass dadurch erhebliche Nachteile für die Gegenspieler entstehen, sollte an dieser Stelle selbstverständlich sein. Nun hat Ubisoft einen neuen Patch veröffentlicht, der den Glitch beseitigt. Zudem haben die Entwickler bestätigt, dass man an weiteren Verbesserungen arbeitet. Diese kommen mit dem Update 1.7 ins Spiel.

So dürfen sich die Spieler auf einen erhöhten Schaden von Feuer und weniger Explosionsschaden der Sucherminen einstellen. Hinzu gesellen sich weitere Behebungen kleinerer Probleme und auch das Heilungssystem soll überarbeitet werden. Wann das neue Update erscheint, ist aktuell aber noch ungewiss. Weitere Details sollten aber zeitnah folgen.

„The Division“ ist bereits seit dem 8. März 2016 für die gängigen Plattformen erhältlich – also für den PC, die PlayStation 4 und die Xbox One. Nachdem das Update 1.4 die Spieler mit zufriedenstellenden Verbesserungen versorgt hat, ist die Community recht positiv gegenüber dem Titel eingestellt. Auch Update 1.5 kann diesen Trend größtenteils fortsetzen. Unseren Test zum Spiel findet ihr übrigens hier.

Teilen
onpost_follow

1 thought on “The Division – Patch behebt Unsichtbarkeits-Glitch”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...