The Division – Die Ban-Welle gegen Glitcher und Cheater rollt

Ubisoft hat sich den Kampf gegen Cheater, Bugs und Exploits angenommen. Aus diesem Grund hat man zwei neue Cheater-Erkennungsmaßnahmen integriert, mit deren Hilfe mehr Cheater ausfindig gemacht werden können.

the-division-4k-bild-1

Ebenfalls wurden die Strafen für Cheater und Exploit-Nutzer verstärkt.

Seit der Veröffentlichung von “The Division” leidet das Spiel massiv unter Cheatern und Exploit-Nutzern, welche einen Normalen Spieler das Spiel deutlich vermiesen. Auch wenn Ubisoft mit jedem Update einige bekannte Exploits beseitigt, werden doch immer wieder Lücken gefunden, welche von zahlreichen Spielern ausgenutzt werden. Allerdings möchte das Unternehmen nun härter gegen diejenigen vorgehen, welche diese Lücken nutzen. Durch ein umfassendes Statement hat sich Ubisoft zu dem Thema geäußert. Man versprach, die Cheater und Exploit-Nutzer verstärkt aus dem Spiel zu entfernen.

“Leider war die Spielerfahrung in letzter Zeit von Bugs und Regelverstößen anderer Spieler beeinträchtigt. Um wieder eine bessere und gesündere Spielumgebung zu schaffen, haben wir nun Schritte unternommen um diese Situation zu berichtigen. Cheater waren für einige von euch ein Problem in der Dark Zone, und wir haben euer Feedback hierzu laut und stark gehört. Wir sind dabei, unsere Bemühungen bezüglich des Problems zu verstärken, wie wir weiter unten beschreiben” -so Ubisoft.

Was ist ein Bug / Exploit?

Ein Exploit ist eine aktive Ausnutzung eines Bugs oder Glitches um bestehende Spielregeln zu umgehen um einen Vorteil daraus zuziehen oder um Progessions-Schritte zu umgehen, die sonst notwendig wären.

“Bugs zu finden, und diese noch vor der Veröffentlichung des Spiels zu beheben, ist einer der Wichtigsten Teile der Spielentwicklung. Dies ist auch einer der besten Wege um eine gleichbleibende und unterhaltsame Spielerfahrung garantieren zu können. Um aus der Vergangenheit und eurem tollen Feedback zu lernen, sind wir gerade dabei unseren Test- und Entwicklungsprozess zu überarbeiten um die Menge solcher Bugs und deren Auswirkungen in Zukunft zu minimieren”.

“Jedoch können wir leider nicht die Erfahrungen und Spielweisen von Millionen von unterschiedlichen Spieler simulieren. Aus diesem Grund können einzelne Bugs es durch den Testprozess schaffen und dann beim Aufspielen des Updates vorhanden sein. Sollte so ein Fall eintreten in welchem es ein Bug in das letztendliche Spiel schafft, und dieser Bug von Spielern genutzt werden kann um sich einen Vorteil zu verschaffen, müssen wir in der Lage sein zu reagieren und diesen zu beheben, aber auch Spieler davon abbringen diesen Exploit zu verwenden bis dieser behoben wurde. Aus diesem Grund werden wir eine strenge Linie gegen Spieler fahren, die derartige Exploits ausnutzen”.

“Unser erster Schritt ist es euch klarere und konkrete Einsichten zu verschaffen. Sollte ein neuer Bug entdeckt werden, werden wir schnellstens bestätigen ob es sich um einen Exploit handelt. Alle bekannten Exploits werden klar in einem öffentlichen Forum-Thread und unseren einzelnen Kommunikationsplattformen aufgelistet sein. Wir möchten, dass alle Spieler diesbezüglich informiert sind. Dies stellt sicher, dass alle die anschließend gefunden werden, die einen Exploit zu verwenden, genau darüber Bescheid wussten welche Konsequenzen ihr Verhalten haben kann.

Zweitens, die Sanktionen gegen Spieler die mehrfach einen Exploit verwenden, wird von dem Ausmaß des Exploits und dem bisherigen Spielerverhalten abhängig sein. Mögliche Sanktionen sind unter anderem: Rollbacks, Sperren und Perma-Bans. Diejenigen die auf einen Bug während ihres normalen Spielverlaufs stoßen hab absolut nichts zu befürchten”.

“Wie bereits erwähnt hat eine qualitative hochwertige Spielerfahrung höchste Priorität. Bugs zu beheben ist ein Teil hiervon und wir arbeiten an unserem Prozess um dies zu verbessern. Spieler davon abhalten die Spielerfahrung anderer zu schädigen ist ein anderer Teil. Wir möchten euch auch bessere Einblicke mit mehr Transparenz gewähren. Wir verpflichten uns allen Spielern eine angenehme und faire Spielerfahrung zu bieten, wir werde alle notwendigen Schritte unternehmen um diese Ziele zu erreichen”.

Quelle: offizielle Seite

 

Teilen
onpost_follow

15 thoughts on “The Division – Die Ban-Welle gegen Glitcher und Cheater rollt”

  1. Das mit Cheater verstehe ich natürlich total aber mit Glitchen dann müssen die Macher mehr Patchen wenn die Spieler einen Glitch ausnutzen dann kann ich es verstehen ist vom Publisher das Problem das das geht die Spieler nutzen ja nur eine Lücke aus.

    1. Wenn das ausnutzen eine Glitches aber zu unfairen Vorteilen führt in dem man schneller an besseres Gear kommt (in der DarkZone z.B.) ist es nicht mehr das Problem der Entwickler. Im PVE ist mir das herzlich egal. Wenn man nicht in der lage ist z.b. Falcon lost ohne glitches zu beenden beweist nur was für ein armessliges würstchen er/sie ist.

  2. die absolut Richtige Maßnahme hoffe sie setzen es auch 100% so um.

    allerdings befürchte ich das dieser so wichtige schritt zu spät geschiet.

    aus meiner sich haben schon zu viele “normale” spieler speziell der PC version den Rücken gekehrt.

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...