The Crew 2 – Von Anfang an sind alle Möglichkeiten gegeben

In einem aktuellen Interview hat der verantwortliche Producer bekannt gegeben, dass man den Spielern beim kommenden „The Crew 2“ keine Barrieren bieten will. Das heißt, es stehen von Anfang an alle Möglichkeiten zur Verfügung.

The Crew 2

Die offizielle Ankündigung auf der E3 2017 hat gezeigt, dass „The Crew 2“ eine breite Palette an Features bieten wird. Unter anderem können sich die Spieler erneut über Straßen- und Offroad-Rennen freuen. Mit an Bord sind aber auch Rennen mit Flugzeugen und Booten. In einem Interview erklärte der Producer Stephane Jankovski, dass all diese Möglichkeiten von Anfang an zugänglich sein werden. Dadurch möchte man den Nutzern eine erhöhte Freiheit gewähren und lästige Barrieren beseitigen bzw. vermeiden.

„Die Spieler von The Crew lieben das Free Drive, sie lieben die Erkundung der Spielwelt, neue Orte zu entdecken und ihre eigene Geschichte zu erleben. Also haben wir alle Barrieren entfernt. Du willst zuerst in das Flugzeug steigen, dann mach das zuerst. Keine Beschränkungen, kein Aufleveln, um bestimmte Dinge freizuschalten. Es ist wirklich offen.“

Im Großen und Ganzen sind das erfreuliche Nachrichten. Es macht den Anschein, als ob man sofort das gesamte Spiel nutzen kann, ohne zuvor irgendetwas freischalten zu müssen. Wie das letztendlich aussieht, werden wir wohl frühstens in einer Beta sehen oder spätestens zum Release von „The Crew 2“. Die Markteinführung ist für das erste Quartal 2018 angesetzt. Dann erscheinen passende Versionen für PC, PlayStation 4 und Xbox One.

 

Teilen
onpost_follow

1 thought on “The Crew 2 – Von Anfang an sind alle Möglichkeiten gegeben”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...