STREET BY 50 | Star Wars First Edition | Galaktisch gute Kopfhörer (Review)

Es war einmal vor langer Zeit in einer weit, weit entfernten Galaxis, dass SMS Audio uns die „Star Wars First Edition“ der „street by 50“ On-Ear-Kopfhörer zum testen zugeschickt haben. Viele liebe Grüße und vielen Dank an dieser Stelle an unseren Werbepartner. Wir hatten und haben eine Menge Spaß mit den Kopfhörern. Und für euch haben wir diese Kostbarkeiten ausgepackt, die Musik laut aufgedreht und getestet, was das Trommelfell hält.

IMG_0992


Verpackung:
Ich kann wohl für die ganze Redaktion sprechen, wenn ich sage, dass wir noch nie so hochwertig verpackte Kopfhörer in der Hand hatten. Die „street by 50“ sind in einer stabilen Box verpackt, die wiederum von einem Pappschuber umschlossen wird. Die Box ist etwa 186 x 216 x 155 mm groß (Breite x Höhe x Tiefe) und unterscheidet sich in Form und Größe nicht von den regulären Boxen – allerdings ist der Pappschuber der limitierten „Star Wars First Edition“ sehr viel aufwändiger gestaltet. Die vordere und die linke Seite der Box ziert je ein Bild des Kopfhörers und das silbern glänzende Star Wars Logo. Auf der rechten Seite prangt das zu der jeweiligen Edition passende Artwork. Die Rückseite beschreibt mehrsprachig den Lieferumfang der Box.

IMG_0942

Der schicke Pappschuber lässt sich einfach nach oben von der Box schieben. Die eigentliche Verpackung besteht aus matt-blauem Karton mit glänzendem SMS Audio Logo auf der Vorderseite. Ein raffinierter Verschlussmechanismus sorgt mit zwei eingearbeiteten Magneten dafür, dass sich die Box öffnen und wieder verschließen lässt, ohne sie zu beschädigen. Die Box lässt sich dann nach links aufschlagen, wie ein großes Buch. Ein Artwork auf der Innenseite zeigt auch das Design der anderen Kopfhörer aus der „Star Wars First Edition“. Neben der hier getesteten Edition „Rebel Alliance“ gibt es auch noch die Editionen „Stormtrooper“, „Galactic Empire“ und „Boba Fett“. Produktbeschreibung, Handbuch sowie einige Extras stecken in einer innen befestigten Papplasche. Die Kopfhörer selber liegen in einer großen stabilen und Ei-förmigen Hülle mit Star Wars Emblem. Diese Tasche dient nicht nur der Verpackung sondern auch zur Aufbewahrung und zum Schutz der Kopfhörer. Sie ist sehr robust, lässt sich mittels eines Reisverschlusses öffnen und schließen und bietet ausreichenden Schutz auch gegen Stöße. Mit dieser Hülle kann man die Kopfhörer problemlos transportieren.

IMG_0948


Lieferumfang:
Die „Star Wars First Edition“ der  „street by 50“ On-Ear-Kopfhörer kommt mit einigem exklusiven Zubehör. Neben der Verpackung im Star Wars Design sind in der Box enthalten: On-Ear-Kopfhörer, Aufbewahrungsbox, Kabel, Reinigungstuch, Handbuch, Aufkleber, Echtheitszertifikat und ein Poster. Bei diesen umfangreichen Extras wird klar, dass diese Ausgabe der Kopfhörer tatsächlich kein gewöhnlicher Kopfhörer, sondern ein Sammlerstück ist. Poster und Aufkleber gehören in der Regel nicht zum Lieferumfang, passen aber zu dem stimmigen Konzept und erfreuen jedes Sammlerherz.

IMG_0953

IMG_0977


Design:
Das Design der Kopfhörer ist wirklich toll. SMS Audio setzt bei den On-Ear Kopfhörern auf Schlichtheit und Eleganz. Klare Linien und schön aufeinander abgestimmte Farben machen die Kopfhörer definitiv zu einem Blickfang. Die „Rebel Alliance“ Edition ist in zwei verschiedenen Grau-Tönen und Orange gehalten. Die Bügel sind dabei in dunklen und matten Grau gehalten, die Polster in einem helleren Leder. So schön die Verpackung der Kopfhörer auch aussieht, die Bügel sind nicht silbrig glänzend, wie die Box es vorgaukelt. Auf den orangenen Außenseiten prangt wiederum in grau das Logo der Rebellen-Allianz. Schönes Detail sind die Ziernähte im Polster, die die orange Farbe wieder aufgreifen. Auf dem oberen Bügel prangt noch das SMS Audio Logo und auf den Innenseiten der Bügel, nicht sichtbar wenn die Kopfhörer getragen werden, das „street by 50“ und das Star Wars Logo. Das Kabel ist übrigens weiß mit orangenen Applikationen.

IMG_0982

IMG_1008


Verarbeitung:
Die Kopfhörer sind ein bisschen schwerer, als erwartet und fühlen sich sehr wertig an. Die matt-grauen Kunststoffbügel sind stabil, aber flexibel genug, um sich der Kopfform optimal anzupassen. Beide Enden des Kopfhörers lassen sich nach innen klappen, um sie platzsparend in der mitgelieferten Tasche zu verstauen. Der Klappmechanismus wirkt ebenfalls sehr hochwertig und rastet beim aufklappen automatisch ein. Natürlich sind die Kopfhörer in mehreren Stufen ausziehbar, damit sie auch auf einen großen rebellischen Kopf passen. Die Polster an Kopf und Ohr sind dick, weich und verlieren auch nach längerem Tragen nicht ihre Form.

IMG_0994


Klang:
Die On-Ear Kopfhörer umschließen die Ohrmuschel nicht, sondern sitzen genau auf ihr. Dadurch dichten sie nicht so gut gegen Störgeräusche ab, wie jene Kopfhörer, die das Ohr komplett umschließen. Dennoch ist die Dämmung ausreichend, um zum Beispiel die Gespräche anderer Fahrgäste im Zug auszublenden. Hilfreich dabei ist auch, dass die „street by 50“ richtig laut sein können, allerdings hören dann auch andere Fahrgäste mit. Dabei machen die Kopfhörer besonders bei lauter elektronischer und Bass-lastiger Musik richtig Spaß. Aber generell ist egal, welche Musik man mit ihnen hört – auch der Star Wars Soundtrack klingt einfach klasse!


Tragekomfort:
Die flexiblen Bügel und dicken Polster sorgen für ausreichenden Halt, auch wenn der Kopf mal heftig im Takt der Musik mit-wippt. Allerdings sind diese Art der On-Ear-Kopfhörer nicht für Brillenträger geeignet. Das Polster sitzt, je nach Ohrgröße, wirklich genau auf dem Rand des Ohrs und drückt auf die darunterliegenden Bügel der Brille. Das macht es für Brillenträger leider schon nach kurzer Zeit sehr unbequem. Wer keine Brille hat, kann die Kopfhörer bedenkenlos über längere Zeit tragen und sich wohl fühlen. Brillenträgern kann ich nur empfehlen, den Kopfhörer eine Chance zu geben, aber sie vor dem Kauf definitiv erst einmal anzuprobieren. Je nach Ohr und Brillenart mag sich das Polster unterschiedlich auswirken.


Fazit:
Eins gleich vorweg – diese spezielle Edition der „street by 50“ ist mit 199 € kein besonders günstiger Kopfhörer. Technik und Design überzeugen auf ganzer Linie und werden insbesondere den Star Wars Fans und Sammlern unter euch besonders gut gefallen. Die hochwertige Verarbeitung und der tolle Klang sind in jedem Fall ein Kaufgrund. Wer Star Wars Fan ist und etwas mehr Geld für seine Kopfhörer investieren möchte, kann bedenkenlos zugreifen. Für jeden Brillenträger besteht aber defintiv eine Anprobepflicht. Wem die „Star Wars First Edition“ zu viel kostet, oder wer eben nicht der Hardcore Star Wars Fan ist, sollte dennoch mal die anderen Modelle von SMS Audio testen. Der Hersteller bietet auch andere schlichte Modelle für den etwas kleineren Geldbeutel an – und auch solche Modelle, die das Ohr komplett umschließen und für Brillenträger bequemer zu tragen sind.

sms

Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...