Star Wars Battlefront – Soll wie geplant erscheinen

Der COO von EA Peter Moore gab gerade bekannt, dass er keine Probleme hätte das Spiel zu verschieben. Das dies aber allerdings kaum passieren wird.

Star Wars Battlefront 1

Electronic Arts musste im vergangenen Jahr mit “Battlefield: Hardline” und “Dragon Age: Inquisition” gleich zwei ihrer Titel verschieben. Diese Entscheidungen traf man zugunsten des neuen “Spieler zuerst”-Mantras bei Electronic Arts. Bei dem Thema “Star Wars Battlefront” soll es laut EA allerdings höchstwahrscheinlich zu keiner Verschiebung kommen.

In einen Interview versprach dies der COO Peter Moore. Sofern es größere Probleme mit dem Titel geben sollte, habe man aber kein Problem damit ihn zu verschieben. Dies sei aber sehr unwahrscheinlich.

“Ja, weil du es nicht ausliefern kannst, wenn es nicht dem richtigen Qualitätslevel entspricht”, so Moore. “Du musst einfach in den sauren Apfel beißen, vertrau mir. Battlefield Hardline erst im März auszuliefern, war aus geschäftlicher Sicht nicht die einfachste Entscheidung. Von der Spieler zuerst-Perspektive war es allerdings genau das Richtige. Wir hätten keine Hemmungen und würden auch nicht zögern, Star Wars Battlefront zu verschieben, wenn etwas schief geht – irgendetwas nicht richtig ist – wir würden es einfach verschieben. Aber das wird nicht passieren.”

Nach diesen aussagen können wir wohl ziemlich sicher sein das “Star Wars Battlefront” wie geplant am 17. November 2015 für die PlayStation 4, die Xbox One und den PC erscheinen wird. Bereits wenige Wochen später wird in den Kinos “Star Wars Episode VII: Das Erwachen der Macht” über die Leinwände flimmern.

Teilen
onpost_follow

2 thoughts on “Star Wars Battlefront – Soll wie geplant erscheinen”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...