Star Wars: Battlefront – Konsolen-Versionen ohne Server-Browser

DICE gab bereits im Vorfeld der offiziellen Veröffentlichung von “Star Wars: Battlefront” bekannt, dass sich die Konsolen-Versionen etwas zur PC-Version unterscheiden werden.Star Wars Battlefront 1

Zu den Unterschieden zählt unter anderem auch, dass die PlayStation 4 und die Xbox One für “Star Wars: Battlefront” keinen Server-Browser unterstützen wird. Laut offiziellen Angaben wird der Server-Browser nur in der PC-Version von “Star Wars: Battlefront” zu finden sein.

Der Server-Browser bietet Spieler die Möglichkeit, selbst zu entscheiden auf welchen Server sie Spielen möchten. Auf der PlayStation 4 und der Xbox One, werden die Spieler anhand ihres Skill-Levels dann automatisch den passenden Gegenspieler zugewiesen. Ein Party-System welches bisher aber noch nicht näher vorgestellt wurde, soll es aber ermöglichen mit euren Freunden oder einer ganzen Gruppe zusammen in die Mehrspieler-Schlachten zu ziehen.

StarWars_Battlefront

Weitere Details zu diesem Thema könnten aber in den nächsten Wochen folgen. Sobald es etwas neues hierzu gibt, werden wir darüber berichten. Erscheinen soll “Star Wars: Battlefront” am 19. November 2015 für die PlayStation 4, Xbox One und den PC.

Teilen
onpost_follow

6 thoughts on “Star Wars: Battlefront – Konsolen-Versionen ohne Server-Browser”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...