Star Wars: Battlefront 3 – Anzeichen verdichten sich

Offiziell sollte die Star Wars Battlefront Reihe nicht weiterentwickelt werden und Publisher, sowie Entwickler erklärten das Franchise für abgeschlossen. Doch bereits in den vergangenen Wochen gab es einige Gerüchte, die erste Anzeichen dafür sein könnten, dass sich der Titel doch in der Entwicklung befindet. Auch heute entwickelten sich weitere Gerüchte, die ein Release des Titels immer wahrscheinlicher werden lassen. Demnach soll sich das SciFi-Adventure bei den Jungs von Spark Unlimited in der Entwicklung befinden.

Die Gerüchte basieren unter anderem auf den Stellenausschreibungen des Entwicklerteams, die nach Mitarbeitern für die Fertigstellung eines „hochkarätigen Science-Fiction-Franchise“ suchen.
Weiter führt der Senior Software Engineer von Spark Unlimited in seinem so genannten LindedIn-Profil folgende Textzeile auf:

Unangekündigtes Third-Person-Schwertkampf-Spiel (bekannte Franchise, Xbox 360, PS3).

Der Schluss, dass es sich hierbei um Star Wars Battlefront handeln kann ist offensichtlich, denn bei Schwertkampf muss man zweifelsohne direkt an das Star Wars Franchise denken.
Ein anderer Mitarbeiter des Entwicklerstudios arbeitet außerdem an einem:

Nachfolger für ein bekanntes SciFi-Franchise

Dadurch werden die Spekulationen um Battlefront 3 neu entfacht und ein Release, zumindest eine Ankündigung in diesem Jahr gilt durchaus als wahrscheinlich. Sobald LucasArts etwas offizielles bekannt gibt, werden wir euch direkt darüber informieren.

Teilen
onpost_follow

5 thoughts on “Star Wars: Battlefront 3 – Anzeichen verdichten sich”

  1. Denke es kann auf der aktuellen Star Wars Welle ein richtiger Erfolg werden. Hoffentlich gucken die Jungs gut bei BF3 ab.
    Ich freue mich schon auf Lichtschwert Duelle!

  2. … Es gab nie eine offizielle Bestätigung Seitens LucasArts, dass Battlefront 3 eingestellt worden ist. Hierbei handelt es sich nur um das Projekt von Free Radical, welches eingestellt worden ist, aber nicht Battlefront 3 an sich.
    Sehr sehr unwahrscheinlich, dass LucasArts sein Flagschiff in Sachen Best Star wars seller sterben lässt.

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...