Square Enix kauft Rechte an True Crime: Hong Kong!!!

Square Enix hat sich nun die Rechte von True Crime: Hong Kong erkauft, demnach wird das Spiel 1. überhaupt noch 2.vielleicht sogar noch dieses Jahr oder Anfang 2012 erscheinen. Allerdings wird das Spiel wahrscheinlich unter einem anderen Namen, der bis dato noch nicht feststeht laufen. Eric Hirshberg von Activision meldete sich zu dem Aufkauf der Marke mit den Worten, dass Square Enix von “den großen Investitionen Activisions in das Spiel True Crime viel profitieren wird und man sich freue, dass Spieler nun ein großartiges Spiel spielen werden können…für Spekulationen, was Änderungen beträfe, wäre er aber noch zu früh.“. Ironie am Rande : Das Spiel wurde von Activision aus dem Grund fallen gelassen, da es sich angeblich nicht auszahlen würde und die Qualität nicht stimme, dabei beschrieb zuvor die Seite “Computerandvideogames.com“ das Spiel als “most polished open world game“, welches auf einer Ebene mit GTA IV wäre.

Square Enix selbst ist von dem Spiel mehr als überzeugt, bezeichnet das Spiel als verdammt spaßig, als einen “riesen Eimer voller Spaß, welchen man einfach nicht bei Seite legen will.“ Als das Team den Entwickler United Front Games in Vancouver besuchte, um das Spiel anzutesten, habe man sich sofort in das Spiel verliebt und wollte direkt den Vertrag mit den ModNation Racers Entwickler und Activision unterschreiben. Man freue sich nun sehr auf die Zusammenarbeit mit United Front Games, die großartige Arbeit leisten sollen und sehr viel Potential aus dem Spiel kitzeln werden. Nun heißt es Gas geben und das Potential, dass in True Crime : Hong Kong steckt, voll ausschöpfen!

Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...