Skyrim: Special Edition – Schlechtere Performance auf der PlayStation 4 Pro?

Mit dem heutigen Launch der PlayStation 4 Pro soll die Special Edition von “The Elder Scrolls V: Skyrim” verschiedene Verbesserungen erhalten. Allerdings scheint die Performance aktuell schlechter zu sein als auf der normalen PlayStation 4.

the-elder-scrolls-v-skyrim-special-edition-4

Die Kollegen von Digital Foundry haben sich die neuen Möglichkeiten ein wenig genauer angeschaut und festgestellt, dass es einige Probleme gibt. Zwar läuft der Titel auf der PlayStation 4 Pro mit einer nativen 4K-Auflösung, die FPS-Rate enttäuscht aber. Die anvisierten 30 Bilder pro Sekunde werden nämlich in den seltensten Fällen erreichen. Im Moment bewegt sich die Rate sogar 2 bis 3 FPS unter den Werten aus der normalen Version. Im folgenden Video wird der Sachverhalt veranschaulicht.

Vorschau: Diese Spiele erscheinen demnächst!

Die Special Edition von „The Elder Scrolls V: Skyrim“ ist für PC, PlayStation 4 sowie Xbox One verfügbar und enthält das von Kritikern gefeierte Hauptspiel sowie alle Add-Ons und zusätzlich neue Features wie überarbeitete Grafik und Effekte, dynamische Tiefenschärfe, Screen Space Reflections, volumetrische Effekte und mehr. Erst kürzlich haben wir über den Mod-Support berichtet. Nähere Details gibt es im passenden Artikel. Klickt einfach hier.

 



Teilen
onpost_follow

1 thought on “Skyrim: Special Edition – Schlechtere Performance auf der PlayStation 4 Pro?”

  1. Hmm. Bei mir läuft die besser, obwohl ich die FPS nicht messen kann. Die Ruckler und Bildversätze bei schnellen Bewegungen sind weg. Ich hätte mir hochauflösenderende Texturen gewünscht. Ist teilweise PS2 Niveau.

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...