Seit wann gibt es die PlayStation?

Die erste PlayStation glänzte mit Multifunktionalität und Besonderheiten. Denn mit dem ersten Model von Sony konnten nicht nur die Spiele per CD gestartet, sondern auch Musik gehört werden. Das Gerät war auch als CD-Player nutzbar. Und beim Spielen wurde statt Retro-Sounds richtige Musik wie beim Spiel „Wipeout“ wiedergegeben – da rockten nämlich die Chemical Brothers. Die erste stationäre Spielekonsole wurde rund 103 Millionen Mal verkauft.

  • Veröffentlichung Japan: 3. Dezember 1994, USA: 1. September 1995 und in Europa am 29. September 1995

Das Sony Unternehmen nutzte Mitte der 1990-er Jahre die großen Wachstumschancen. Das war die Zeit, als das Internet und die Handys sich für Privatpersonen langsam durchsetzten. Sony wollte damals seinem Marktrivalen Nintendo mit einer Eigenentwicklung Konkurrenz machen. Sony hatte zuvor gemeinsam mit Philips die CD entdeckt und entworfen und hatte dadurch jede Menge Erfahrung mit der Laufwerksproduktion. Als Sony von Nintendo eigentlich mit der Entwicklung eines CD-Laufwerks beauftragt werden sollte, bevorzugte Nintendo aber Philips. Das ärgerte Sony so sehr, dass Sony mit den bereits existierenden Spezialchips ihre eigene Spielekonsole kreierte.

Mit der ersten Spielekonsole kamen die Spieler in das Land der Polygone und wurden mit 3-D-Grafiken belohnt. Ridge Rider gilt als allererstes Spiel, den nächsten Einstand machten dann Spiele wie Resident Evil, Tekken, Final Fantasy, Gran Turismo oder FIFA Soccer. Einen reißenden Absatz fanden viele Spiele wegen ihrer bis dahin noch nie gesehenen 3D-Grafik, denn solche Grafiken kannte man damals nur von Automaten aus den Spielhallen. Die Playstation Fans spielen nicht nur gerne, sondern sie zocken auch gern mal zwischendurch in einem Online Casino an einem Slot. Informationen über seriöse und beste Online Casinos,  findet man auf den Seiten https://www.casinoerfahrungen.org/.

Sechs Jahre nach dem grandiosen Karrierestart der erste Playstation Konsole, erschien im Jahr 2000 der Nachfolger der ersten Konsole mit Multifunktionalität – die PS2 mit integriertem DVD-Player. Die bombastischen Verkäufe der ersten Playstation wurden sogar um 50 Millionen gesteigert, sodass die PS2 mit rund 154 Millionen verkauften Spielekonsolen die Erfolgreichste aller Zeiten wurde. Und mit der PS2 kam auch das umsatzstärkste Spiel: San Andreas aus der Grand Theft Auto-Reihe wurde fast 21 Millionen Mal verkauft.

Da Sony im Laufe der PS2-Ära immer mehr auf exklusive Spiele setzte, wurden 2005 die Worldwide Studios (13 Spielefirmen) gegründet, um für Sony hochwertige Games zu entwickeln: Polyphony Digital (Gran Turismo), Santa Monica Studio (God of War) und Naughty Dog (Uncharted).  Zum  20-jährigen Jubiläum erschien im Jahr 2014 in einer Sonderedition die PS4 – im Retrostil der ersten Playstation.

Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...