Sacrilegium Preview

Im Mittelpunkt der Geschichte steht die junge Amerikanerin Alex, die tagsüber eine strebsame Studentin ist und sich abends regelmäßig in einem Sportstudio fit hält. Da Sie nun auch noch sehr hübsch ist, entspricht sie sehr stark dem ALL-American-Girl: Sie ist talentiert, attraktiv, und bodenständig.

Trotz all dieser Vorzüge hat sie es aber noch nicht geschafft, eine längere andauernde Partnerschaft einzugehen, man kann vermuten, dass dies daran liegt, dass ihr Vater ihre gesamte Kindheit nicht anwesend war und sie mit ihrer Mutter nicht darüber reden kann, warum dies so war.

Ethan ist einer der Mitarbeiter aus Alex Gym und verspürt trotz seines nur leicht höheren Alters er ist 25 schon eine Sicherheit in allen Lebenslagen, die es zu meistern gilt. Ethans Kindheit war vor allem durch wechselnde Kinder- und Erziehungsheime geprägt, er wurde schnell erwachsen und musste sich sein Leben lang durchschlagen. Zu Beginn ihrer gemeinsamen Zeit wollte Ethan die Studentin nur “anbaggern“, er hat aber schnell erkannt, dass hinter dem angenehmen Äußeren von Alex weit mehr als eine schnelle Eroberung zu erwarten ist und so entwickelte sich zwischen den beiden eine Freundschaft.

 

Des Weiteren wird Alex Leben von zwei Frauen beeinflusst: Da ist zum einem ihre Zimmergenossin aus dem College, Kazumi. Wie der Name schon verrät, ist sie eine Amerikanerin asiatischer Herkunft. Die junge Kunststudentin verkörpert im Grunde genau das (charakterliche) Gegenteil der zielstrebigen Alex. Sie ist am besten als “süss“ zu bezeichnen, ist ziemlich sensibel und neigt zu Leichtgläubigkeit. Sie glaubt in der Gruppe am ehesten an das Gute im Menschen und fungiert so als das gute Gewissen von Alex. Am wenigsten wird zunächst über das zweite Mädchen im Bekanntenkreis von Alex bekannt, man trifft sie auch erst im Verlauf der Geschichte. Von Izabela weiß man zunächst nicht viel. Man erkennt schnell, dass die eine rücksichtslose Unternehmerin ist und irgendwas zu verbergen hat. Sie restauriert eine heruntergekommene Villa, die verlassen irgendwo in der Wildnis steht, und die Leute im Dorf munkeln „“Sie sei ein Vampir“ Wie wichtig sie für Alex wird, wird der brutale Fortlauf der Story zeigen.

Die Handlung beginnt mit einem geheimnisvollen Brief, der Alex von einem anonymen Anwalt aus Rumänien zugestellt wird, in dem ihr mitgeteilt wird, dass sie das Erbe ihrer verstobenen Großmutter antreten soll. Das überrascht sie sehr, denn wegen des Verschwindens ihres Vaters kennt sie dessen Mutter natürlich auch nicht. Alex, Kazumi und Ethan sind erfreut über die Möglichkeit, mal nach Europa zu kommen und gut gelaunt reisen sie in die Heimatstadt ihrer Oma. Doch bereits in der ersten Nacht im Hotel entwickelt sich alles ganz anders Sie werden im Schlaf überfallen. Kazumi finden !“  ist das letzte was sie von Ethan hört, danach rennt sie nur mit einem Negligé bekleidet in den Wald.

Ab hier entwickelt sich eine Geschichte, die Licht in Alex Herkunft bringen wird, die Studentin wird lernen, dass es sehr schwierig ist, unter Gefahr die richtigen Entscheidungen zu treffen, zum Beispiel darüber, wem man vertrauen kann und wem nicht. Dabei muss Alex sich mit Situationen befassen, denen sie in ihrem bisher weitergehend behüteten Leben noch niemals gegenüberstand: Es geht um brachiale Gefühle wie Todesangst, Vertrauensbruch und fehlgeleitente Liebe.

Sacrilegium wird 2013 für die Playstation 3/X-Box 360 und Pc erscheinen

Zur Homepage des Spiels

Teilen
onpost_follow

2 thoughts on “Sacrilegium Preview”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...