Rocket League – Neue Maps per „Rocket Labs“-Playlist

Aktuell arbeitet man bei Psyonix am umfangreichen Februar-Update für ihren Multiplayer-Hit „Rocket League“.

rocket-league Chaos Run Pack 3 2016

In einer aktuellen Ankündigung des Studios heißt es, dass durch dieses Februar-Update die sogenannte „Rocket Labs“-Playlist Einzug ins Spiel erhalten wird. Durch dieses Feature wird den Entwicklern erlaubt, neue Ideen für Maps zu präsentieren. Den Anfang machen die drei Maps „Double Goal“, „Rocket Labs“ und „Underpass“. Die drei neuen Maps sollen durch verschiedenen Grundrisse und Höhenstufen für einiges mehr an Abwechslung sorgen. Weiter hinzukommen verschiedene Hindernisse, mehrere Tore und Sprungschanzen. Die Maps der „Rocket Labs“-Playlist werden aber erst einmal im „schlichten“Design zur Verfügung stehen. Falls eine der Maps von der „Rocket League“-Community dann positiv aufgenommen wird, werden die Entwickler ihre Arbeit daran fortsetzen und sie fertigstellen.

Aktuell ist „Rocket League“ für die PlayStation 4 und für den PC erhältlich. Die Umsetzung für die Xbox One soll im Laufe dieses Monats erfolgen.

Teilen
onpost_follow

4 thoughts on “Rocket League – Neue Maps per „Rocket Labs“-Playlist”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...