Rocket League – Neue Inhalte bringen den Winter ins Spiel

Im Dezember wird „Rocket League“ mit einigen neuen Zusatzinhalten ausgestattet, die euch den Winter ins Spiel bringen. Bereits am 14. Dezember erscheint der „Snow Day“ der ursprünglich als „Mutator“-Modus bezeichnet werden sollte.

rocket-league Chaos Run Pack 2 2016

Von den Entwicklern heißt es dazu: „Mit einem Spielfeld im Eisdesign und einem schweren, scheibenförmigen Puck ist ‘Snow Day’ eine fantastische Wendung des klassischen Football-Gameplays von Rocket League. Wir wissen, dass viele von euch schon lange darauf warten, diesen Modus auszuprobieren“.

Doch das ist noch nicht alles, im Rahmen der „Winter Games“ erwarten euch noch diese Inhalte:

  • “Xmas”-Raketenspur
  • “Blitzen”-Dachaufsatz
  • “Weihnachtsbaum”-Dachaufsatz
  • “Trauriger Spross”-Dachaufsatz
  • “Santa”-Dachaufsatz
  • “Zuckerstangen”-Antenne
  • “Feiertagsgeschenk”-Antenne

Genau wie bei den Halloween-Inhalten aus den vergangenen Oktober, so sind auch die „Winter Games“ bei „Rocket League“ zeitlich begrenzt. Ihr müsst nichts weiter tuen als einfach zu spielen. Hierbei spielt es keine Rolle ob ihr gewinnt oder verliert.

Dazu heißt es: „Sie werden zwar seltener abgeworfen als Standardgegenstände, dafür könnt ihr die Winter-Games-Sammlung behalten, wenn ihr sie einmal gefunden habt. Wenn ihr es allerdings nicht schafft, alle Gegenstände vor dem 4. Januar zu finden, müsst ihr bis nächstes Jahr warten, um sie wieder zu bekommen“.

Weitere Informationen dazu, findet ihr auf dem offiziellen PlayStation Blog.

 

Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...