Rocket League – Mehr als 1,6 Millionen Spieler pro Tag

Die Entwickler von „Rocket League“ haben bekannt gegeben, dass sie mehr als 1,6 Millionen Spieler pro Tag verzeichnen können. Diese Zahl ist allerdings Plattform-übergreifend, aber dennoch eine beachtliche Leistung.

Rocket League

Da „Rocket League“ jetzt zwei Jahre alt wird, haben die Entwickler Psyonix die echten Verkaufszahlen bekannt gegeben. Laut diesen Angaben ist die Community des Autoballspiels seit der Veröffentlichung auf mehr als 33 Millionen User angewachsen. Aber man darf auch nicht vergessen, dass „Rocket League“ im Juli 2015 ein Bestandteil von PlayStation Plus war, was die Zahl natürlich deutlich anhebt.

Jeden Tag spielen zudem mehr als 1,6 Millionen Leute das Spiel. Dabei verfügt die PlayStation über die aktivste Community. Etwa 41 Prozent aller Spieler nutzen „Rocket League“ auf der Konsole von Sony. Darauf folgt Xbox One mit 32 Prozent und zum Schluss der PC mit 27 Prozent. Des Weiteren sind 2vs2 Matches am beliebtesten. In den folgenden Zeilen findet ihr die komplette Grafik mit den neuen Statistiken.

Jederzeit und überall: PS4Info gibt es als kostenlose App für Android!

„Rocket League“ ist ein Spiel, dessen Prinzip stark an Autoball erinnert, jedoch deutlich actionreicher ausfällt. Der abgedrehte Titel ist bereits seit dem 7. Juli 2015 unter anderem für die PlayStation 4 erhältlich. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, sich mittels Cross-Play zusammen mit PC-Spielern ins Geschehen zu stürzen.

Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...