Rocket League – AquaDome liefert Unterwasser-Arena

Ab sofort können Spieler auf das neue Update für „Rocket League“ zugreifen, das nicht nur kostenlos ist, sondern auch eine völlig neue Arena mit sich bringt. Mit einem überfluteten Spielfeld braucht man jedoch nicht rechnen.

rocket_league_aqua_dome

Neben der stylischen Arena haben Interessenten einen Zugriff auf zwei neue Fahrzeuge, die allerdings jeweils 1,99 Euro zu Buche schlagen. Vollkommen gratis sind dagegen die Re-Designs der beiden Start-Autos Hotshot und Road Hog. Hinzu gesellen sich kostenlose „AquaDome“-Individualisierungs-Items, neue Erfolge und Trophäen sowie zusätzliche Verbesserungen und Anpassungen. Einige Eindrücke vom besagten Update liefert der bereits vor einigen Tagen veröffentlichte Ankündigungstrailer, den ihr wie gewohnt unterhalb dieser Meldung finden könnt.

„Rocket League“ ist ein Spiel, dessen Prinzip stark an Autoball erinnert, jedoch deutlich actionreicher ausfällt. Der abgedrehte Titel ist bereits seit dem 7. Juli 2015 unter anderem für die PlayStation 4 erhältlich. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, sich mittels Cross-Play zusammen mit PC-Spielern ins Geschehen zu stürzen.

Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...