Rise of the Tomb Raider: Xbox One X – Fassung versus PS4 Pro – Version

“Rise of the Tomb Raider” wird bezüglich der Xbox One X – Fassung, wie viele andere Spiele, einen entsprechenden Patch für ein Grafikupdate herausbringen. Nachfolgende Bilder zeigen euch, wie der Unterschied zur PS4 Pro – Version ausfällt.

Angepriesen als die weltbeste Konsole muss die Xbox One X natürlich nun auch Argumente für einen Kauf liefern. Eine der Strategien besteht nun in dem grafischen Update vieler Spiele, um sie passgenau auf die Xbox One X auszurichten. Dazu gehört auch “Rise of the Tomb Raider”. Die Kollegen von Digital Foundry haben nun die PS4 Pro – Fassung mit der Xbox One X – Version verglichen, welche auf der Gamescom vorgeführten Demo zu sehen war.

Die Mitarbeiter kommen zu dem Schluss, dass die “Xbox One X-Version des Spiels die beste Iteration von ‚Rise of the Tomb Raider” sei. Hierzu hat man die visuellen Eindrücke bei Bewegung, 50 – prozentiger Geschwindigkeit sowie als Standbild miteinander verglichen. Anscheinend kann die Xbox One X die 60 Bilder pro Sekunde stets halten. Beide Versionen präsentieren sich in 4K. Allerdings arbeitet die Xbox One X mit nativem 4K. Die Xbox One X käme außerdem sehr nahe an die PC – Version heran.

“Rise of the Tomb Raider” erschien im November 2015 zunächst zeitexklusiv für die Xbox One und Xbox 360. Dieser Exklusivdeal von Microsoft mit Square Enix entfachte wieder einmal die Diskussion um (zeit) – exklusive Titel. Die PS4 – Fassung erschien elf Monate später am 11. Oktober 2016. Kurz vor der Gamescom 2017 tauchte ein Teaserbild von Lara Croft auf. Mit dabei eine Notiz, dass Lara auf das schauen würde, was bevorstünde. Die Spekulationen heizten sich an, dass auf der Gamescom der Nachfolger “Shadow of the Tomb Raider” angekündigt werde. Dem geschah allerdings nicht so, wie wir jetzt nach Gamescomschluss wissen.

Teilen
onpost_follow

4 thoughts on “Rise of the Tomb Raider: Xbox One X – Fassung versus PS4 Pro – Version”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...