Rise of the Tomb Raider – PS4-Version bringt Koop-Modus und VR Missionen

Es ist offiziell! “Rise of the Tomb Raider” kommt im Oktober für die PlayStation 4. Etwas ein Jahr nach der Erstveröffentlichung dürfen sich nun auch die Besitzer der Sony Konsole über das neue Abenteuer freuen. Als Entschädigung für das lange Warten gibt es jedoch viele Neuerungen.

rise_of_the_tomb_raider_screen_2

Gern hätten viele Spieler “Rise of the Tomb Raider” auf der PlayStation 4 gespielt. Allerdings war der Titel zeitexklusiv für PC und Xbox One erhältlich. Diese Exklusivität dauerte ein ganzes Jahr, sodass viele Spieler nun das Interesse an der bevorstehenden Veröffentlichung verloren haben. Allerdings haben die Entwickler eine kleine Überraschung parat, quasi eine Wiedergutmachung. Das Spiel wird nämlich viele verschiedene Neuerungen umfassen.

Neben dem standardmäßigen Inhalt wird die Story durch ein neues Kapitel erweitert, das auf die Bezeichnung „Blutsbande” hört und die Villa von Lara erkunden lässt. Darüber hinaus wird genau diese Villa den Ort für den Modus “Lara’s Abltraum” darstellen. In diesem muss sich der Spieler gegen eine Invasion von Untoten behaupten. Als besonderes Extra wird hierbei ein VR-Support geboten. Man ist also in der Lage, das gesamte “Blutsbande”-Kapitel mittels PlayStation VR in der First-Person-Perspektive zu erleben.

Außerdem haben die Entwickler einen Online-Koop-Modus für zwei Spieler hinzugefügt. Zusammen mit einem Freund kann man somit den Ausdauer-Modus völlig neu erleben. In diesem muss man Grabstätten plündern und versuchen, möglichst lang zu überleben. Obendrein umfasst der besagte Modus zur Veröffentlichung der PS4-Fassung alle bisher verfügbaren DLCs, was zusätzliche Stunden an Spielspaß bieten wird.

rise_of_the_tomb_raider_screen_1

Für Hardcore-Fans wurde außerdem eine neue Option eingefügt, die sogenannte Ultimativer Überlebender-Option. Diese erhöht ein weiteres Mal den Schwierigkeitsgrad und entfernt sämtliche Checkpoints. Speichern ist nur an Lagerfeuern möglich, sofern vorab genügend Ressourcen gesammelt wurden. Abgerundet wird alles mit einer Neuinterpretation eines Outfits und einer Waffe aus “Tomb Raider III”, womit Lara ausgerüstet werden kann.

Wie bereits im Vorfeld geleakt, wird “Rise of the Tomb Raider” am 11. Oktober 2016 für die PlayStation 4 auf den Markt kommen. Passend zu den neuen Details haben die Kollegen von IGN ein frisches Gameplay-Video veröffentlicht, das den brandneuen Online-Koop-Modus zeigt.

 

 

Teilen
onpost_follow

8 thoughts on “Rise of the Tomb Raider – PS4-Version bringt Koop-Modus und VR Missionen”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...