Ride 2 – Entwickler bestätigen PlayStation 4 Pro-Unterstützung

Auch das Motorrad-Rennspiel „Ride 2“ wird von der PlayStation 4 Pro profitieren, wie Entwickler Milestone offiziell bestätigt hat. Der entsprechende Support sei bereits vorhanden und erfordert wohl kein weiteres Update.

ride_2_screen

Dank dem leistungsstärkeren Modell der Konsole können sich die Spieler ab sofort über eine 4K-Auflösung mit 30 FPS freuen. Ob es sich hierbei um eine native Auflösung handelt, ließen die verantwortlichen Entwickler jedoch offen. Auch Details über HDR gab es nicht. Da der entsprechende Support bereits verfügbar sein soll und aktuell kein Update zur Verfügung steht, scheint dieses nicht notwendig zu sein.

In „Ride 2“ stehen über 170 Zweiräder zur Verfügung, die in mehrere Kategorien unterteilt sind und mit denen man auf insgesamt 30 Strecken den virtuellen Gummi der Reifen quietschen lassen kann. Mit an Bord sind außerdem über 1.200 anpassbare Teile und über 600 verschiedene Lackierungen, sodass der Spieler zahlreiche Möglichkeiten der Anpassung spendiert bekommt. In unserer Review erhaltet ihr weitere Einblicke. Klickt einfach hier.

Dank mehrerer technischen Verbesserungen ermöglicht die PlayStation 4 Pro unter anderem eine bessere Auflösung sowie Detailgrad. So ist stellenweise eine 4K-Auflösung möglich. Hinzu gesellen sich je nach Spiel höhere FPS-Werte und verbesserte Lichteffekte sowie Farbdarstellungen. Die neue Konsole aus dem Hause Sony ist seit dem 10. November offiziell im Handel erhältlich.

 



Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...