Richtige Entscheidung? „Hatred“ aufgrund Alterseinstufung niemals auf Konsole!

Der wahrlich zurecht umstrittene Amoklauf Shooter „Hatred“ erhielt nun von der ESRB die Alterseinstufung „Adults Only“.

Hatred

 

Das Entertainment Software Rating Board (ESRB) erteilte nun „Hatred“ die Alterseinstufung „Adults Only“. Dies ist die höchste Einstufung die es im System des ESRB gibt.

Für gewöhnlich vergibt das ESRB solch hohen Einstufungen nur in Verbindung mit Sexszenen oder übertrieben viel nackter Haut – also nichts ungewöhnliches für unsere Prüden Freunde aus Amerika.

Hatred dagegen schaffte es nun – und das ist das besondere daran – als überhaupt zweiter Titel in der Geschichte des ESRB auf die Liste aufgrund seines extremen Gewaltpotenzials sowie dem rauen Ton welcher in dem Spiel überwiegt.

Die weltweite Presse hat bereits über Hatred berichtet, im O-Ton – und so sehen wir es auch – kann man auf ein Spiel wie dieses verzichten. Ein Spiel in dem ein Amoklauf durch die Stadt, mit extrem hohem Gewaltanteil – welcher im Zusammenhang mit dem wirklich sinnlosen ermorden steht – kann man so nicht verkaufen beziehungsweise für gut heißen.

So sehen dies auch Sony, Microsoft und Nintendo. Die 3 Konsolen Repräsentanten haben sich selbst die Regel aufgestellt, dass auf von Ihnen vermarktete Konsolen keine Spiele erscheinen werden welche mit einer Adults Only Einstufung versehen wurden.

Sollte Destructive Creations keine Änderungen mehr an Hatred vornehmen, welche einer Herabstufung dienen würden, wird dieses Spiel definitiv nicht den Weg auf diese 3 Konsolen finden.

Chapaeu! an dieser Stelle an Sony, Microsoft und Nintendo.

 

 

Teilen
onpost_follow

4 thoughts on “Richtige Entscheidung? „Hatred“ aufgrund Alterseinstufung niemals auf Konsole!”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...