Release der PlayStation 5 möglicherweise erst 2020

Im Rahmen eines Podcasts sprach Wedbush Morgan-Analyst Michael Pachter auch über den Release einer möglichen PS5. Seinen Ausführungen nach ist es denkbar, dass ein Release erst 2020 stattfinden wird.

Der Wedbush Morgan-Analyst und Brancheninsider Michael Pachter ist bekannt für seine Vorhersagen und Prognosen. Inwieweit diese dann auch tatsächlich eintreffen, ist allerdings ein anderes Thema. Zwar wurde seitens Sony bisher keine PS5 offiziell angekündigt, aber Pachter kam dennoch auf das Thema in einem Podcast zu sprechen. Erst vor kurzem sprach er davon, dass man sich mit dem Release wohl noch sehr gedulden müsse. Nun untermauerte er seine Aussagen nochmals.

Die Verkaufszahlen der PS4 befinden sich auf einem insgesamt konstant hohen Level. Dementsprechend stünde Sony nicht unter Druck, intensiv bereits an einem Nachfolger zu basteln. „Die PlayStation 5 wird eine echte 4K-Maschine. Daher habe ich das Gefühl, dass sie die PlayStation 5 so lange nicht veröffentlichen werden, bis das Verkaufsmomentum der PlayStation 4 nachlässt. Und das ist noch nicht der Fall.“ Erst letztes Jahr im November kam die PS4 Pro heraus. Sony hat also zunächst noch die Möglichkeit, mittels einer Preissenkung die Pro zum Standardmodell für alle zu machen.

Michael Pachter rechnet demnach nicht vor 2019 mit einem Release der PS5, eher sogar 2020. Schon seit geraumer Zeit tummeln sich diverse Spekulationen umher um einen möglichen Release. Aktuell und fast schon genauso spannend wird allerdings auch für PlayStation – Fans die Frage, wie erfolgreich sich die Xbox One X schlagen wird. Microsoft selbst betitelt sie als die stärkste Konsole der Welt. Am 07. November wird sie offiziell erhältlich sein. Doch alle schöne Grafikpower nützt nur bedingt etwas, wenn nicht auch die passenden Spiele erscheinen. Nach Meinung vieler hat diesbezüglich Sony die Nase vorne. “Horizon Zero Dawn” , “Detroit Become Human”, “Until Dawn”, “Uncharted” und allem voran “The Last of Us” stellen starke Kaufargumente für eine PS4 dar. Es bleibt spannend, wie sich der Konkurrenzkampf um Sony und Microsoft weiterentwickeln wird. Der Preis für die Xbox One X wird zum Release 500 Euro betragen.

Teilen
onpost_follow

15 thoughts on “Release der PlayStation 5 möglicherweise erst 2020”

  1. lol das überhaupt jetzt schon von PS5 geredet wird, kann mich noch drann erinnern das so paar Konsolen Fanboys meinten PC wäre scheiße da muss man ja jedes Jahr neu Aufrüssten. Ist doch bei Konsole mittlerweile nicht anders nur das man da gleich direkt ne ganz neue Konsole kaufen darf. Erst PS4 dann PS4 Pro jetzt wird über PS5 diskutiert. Wenn man bedenkt was Konsolen Spiele kosten und was PC Spiele kosten da kommt es am ende aufs selbe raus eigentlich ist PC da sogar am ende günstiger. Bei PC wenn man schon ein Besitzt muss man nach 2 bis 3 Jahren vielleicht mal Grafikkarte wechseln die kostet einmal richtig aber das was man an Spiele Spart hat man in der Zeit wieder raus. Früher hat ne Konsole so lange gehalten heute kommen die garnicht mehr hinterher. Alleine wie schnell die PS4 veraltet war, The Witcher 3 lief ja auf Konsole grade noch und das nur weil man Grafikdowngrade machen musste. Besitze The Witcher 3 auf PS4 und PC und es ist Optisch ein Unterschied wie Tag und Nacht. Und nein ich mag PS4 nzw. Konsolen aber das jetzt in immer kürzeren Abständen eine neue Konsole kommt find ich blöd irgendwann ist es echt soweit das jedes jahr ne neue PS oder Xbox kommt.

    1. Das liegt zum einen daran, dass technische Fortschritte heutzutage schneller auftreten als beispielsweise vor 10 Jahren. Das heißt, der Konsolenzyklus verkürzt sich. Zum anderen sind die Spieler auch bereit, eine neue Konsole nach wenigen Jahren zu kaufen. Apple zeigt das ganz gut. Jedes Jahr kaufen sich Leute ein neues Smartphone. Geld ist eben ein wichtiger Faktor.

    2. Naja aber dann sollten die Konsolen Fanboys auch mal ihre große klappe lassen und nicht übern PC her ziehen und das sind nicht grad wenige die über PC her ziehen immer diese Sprüche PC muss man jedes jahr neu aufrüsten oder Konsole kann man schön vom Sofa aus zocken was ja laut einigen leuten mit PC garnicht möglich ist 😀 Da sieht man wer mal mit PC was zu tun hatte und wer nicht, wie gesagt ich mag Konsolen habe aber auch PC da ich manche Spiele lieber auf Konsole zocke andere lieber am PC. Aber diese dummen sprüche gegen PC ist mittlerweile echt langweilig und trifft ja auf Konsole genau so zu da muss man ja auch immer schneller ne neue kaufen da die ebend veraltet sind. Hab ich ja gesehen wie schnell die PS4 veraltet war selbst die PS4 Pro ist schon veraltet wenn man da die Xbox One sieht. Dafür hat die Xbox one aber wieder weniger Spieleauswahl zumindest für mein Geschmack.

    3. Loco Rocky schön für dich wärend du dein Fake 4K hast zocke ich richtiges 4K aufn Rechner, GTA 5 in 4K auf Ultra Einstellung kommt keine Konsole ran zumal die Xbox One bessere Hardware hat wie die PS4 Pro also was machst du hier so größe töne? xDDD

  2. Erst? War doch logisch eigentlich Wieso sollte man auch 2019 schon ne PS5 raushauen? Die PS4 ist bis jetzt noch sehr gut dabei und ich sehe kein Problem in den nächsten zwei bis drei Jahren

    Alle 6-7 Jahre ist schon lange Standard und das reicht auch

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...