Red Dead Redemption 2 – Ankündigung bereits auf der E3 geplant gewesen?

Schenkt man aktuellen Gerüchten Glauben, dann war die Ankündigung eines neuen Spieles von Publisher Take Two bereits auf der diesjährigen E3 geplant. Aufgrund des Anschlags in Orlando unmittelbar vor der Messe sah man jedoch davon ab.

red_dead_redemption

Eine direkte Assoziation mit dem Gewaltakt hätte sicherlich ein neues „Grand Theft Auto“ hervorgerufen. Da man den aktuellen Ableger „GTA 5“ aber weiterhin unterstützt, ist eine Ankündigung des Nachfolgers eher unwahrscheinlich. Und so rückt erneut ein „Red Dead Redemption 2“ in den Fokus der Spekulationen. Es wäre aber auch durchaus möglich, dass die Verantwortlich ein komplett neues Projekt enthüllen wollten. Immerhin hat CEO Strauss Zelnick erst kürzlich bestätigt, dass sich im anstehenden Release-Plan auch völlig neue Marken befinden.

Mit diesen Gerüchten eng verbunden, ist auch die Vermutung, dass man die vermeintliche Enthüllung im Rahmen der bevorstehenden gamescom in Köln nachholen möchte. Allerdings halten wir das eher für unwahrscheinlich. Doch vielleicht erwartet uns auch eine große Überraschung.

Egal wie sich diese Angelegenheit entwickeln wird, mit einem „Red Dead Redemption 2“ ist frühstens im April 2017 zu rechnen. Bereits im Mai gab Strauss Zelnick bekannt, dass der Release-Plan für das aktuelle Geschäftsjahr bereits feststehe. Und da dieses bis März 2017 andauert, wird uns in diesem Jahr keine große Überraschung in den Regalen der hiesigen Händler erwarten.

vincorp gamescom

http://ebay.eu/2aOWl3K

Teilen
onpost_follow

1 thought on “Red Dead Redemption 2 – Ankündigung bereits auf der E3 geplant gewesen?”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...