Rainbow Six Siege – Trefferbereich Update

Die Verantwortlichen von Rainbow Six Siege gaben bekannt, das sie die Trefferbereiche überarbeiten werden.

Das Spiel Rainbow Six Siege das schon seit einer Zeit draußen ist, soll ein weiteres Update bekommen. In diesem Update werden die Trefferbereiche überarbeitet. Laut den Entwicklern sollen diese Aspekte Probleme machen.

  • Einige Operator verfügen über Ausrüstungsgegenstände, die für Probleme sorgen, weil sie intuitiv schlechte Ziele abgeben (wie z. B. Blitz‘ Ohrenschützer).
  • Nachfolgende Operator mussten charakteristisch gestaltet werden, um sie optisch von ihren Vorgängern unterscheiden zu können (und wir wollten unsere Charakterdesigner nicht dabei einschränken, cool aussehende Operator zu gestalten). Ein gutes Beispiel dafür ist Frosts Kragen, den wir schließlich aus ihrem Trefferbereich entfernt haben, weil er sie zu einem zu leichten Ziel werden ließ.
  • Die Unterschiede im Verhalten der Trefferbereiche der neueren und älteren Operator wurden für alle höchst verwirrend – und das vor allem für neue Spieler. Dieser Mangel an Konsistenz wäre mit jedem neuen Operator, der eingeführt worden wäre, nur noch größer geworden.

Desweiteren soll nur noch richtige Körperteile als Trefferbereich gelten. Dieses Update soll bereits im Update 2.2.1 ins Spiel integriert werden.

Die Entwickler meinten auch, sie wollen Querschläger hinzufügen wenn man auf Metall schießt, dies braucht aber noch Zeit.

Teilen
onpost_follow

3 thoughts on “Rainbow Six Siege – Trefferbereich Update”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...