Rainbow Six Siege: Operator Ela vorgestellt

Mit einem neuen Teaser – Trailer gewährt uns Ubisoft nun auch einen Einblick in den dritten Operator Ela aus „Rainbow Six Siege“. Mit der neuen Season sollen neben ihr auch Ying und Lesion auftauchen.

Ubisoft möchte in wenigen Wochen neue Inhalte in den Taktik – Shooter „Rainbow Six Siege“ integrieren. Die neue Season „Operation Blood Orchid“ soll neben den drei genannten Operatoren auch eine Mehrspieler – Karte mit sich bringen. In den letzten Tagen wurden bereits die Operatoren Ying und Lesion vorgestellt. Auch die Karte „Freizeitpark“ tauchte auf. Heute gibt es einen ersten Eindruck zu dem polnischen Operator Ela.

Ela ist Mitglied der polnischen Anti – Terror – Einheit GROM. Sie tritt als Verteidigerin in Erscheinung. Ihre Ausrüstung sind etwa ihre Grzmot – Minen, welche an jeder Oberfläche haften. Nähert sich jemand ihnen, detonieren sie. Die Gegner werden dadurch nicht nur desorientiert, sondern auch betäubt. Schaden richten die Minen allerdings nicht an. Kurios ist allerdings: Ela kann auch eine Mine an sich selbst anbringen, wenn sie niedergeschossen wurde. Ihre Hauptwaffen sind die Schrotflinte sowie SMG. Als Zweitwaffe wird eine Pistole verwendet. Ubisoft hat allerdings noch keine Details zu den Waffen mitgeteilt.

Aktuell soll die neue Season „Operation Blood Orchid“ am 05. September für alle Plattformen erscheinen. Ob dieser Termin jedoch eingehalten werden kann, scheint noch unklar zu sein. Rainbow Six Siege kann vom 24. bis 27. August kostenlos gespielt werden. Außerdem erhaltet ihr beim Kauf des Spiels 50 Prozent Rabatt. Diese Aktion gilt vom 24. August bis 04. September.

Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...