PS Vita – Nun doch kein Transfer von PSP-Spielen auf die Vita

Die Playstation Vita ist bekanntlich in der Lage, auch PSP-Spiele zu emulieren. Die Hardware nahe am PS3-Niveau gerät dabei nichtmal so sehr ins Schwitzen wie wir, wenn wir eine Treppe hoch steigen müssen. PSP-Besitzer hatten nun darauf gehofft, dass Sony einen Weg finden würde, dass diejenigen die auf der vorigen Mobilkonsole schon brav ihre Spiele gekauft hatten, die Software auch auf der Vita benutzen können, ohne erneut zu blechen. Sony hatte genau so ein Programm zuvor unter Vorbehalt in Aussicht gestellt, vermeldet aber nun, dass es dieses nicht geben wird.

Der Aufwand, der damit verbunden ist, einen legitimen PSP-Käufer zu identifizieren, ist recht hoch und bringt Sony natürlich keinen Cent. Von daher ist es nicht verwunderlich, dass Sony nicht erpicht darauf ist, diesen Service anzubieten. Ärgerlich macht das ganze, dass japanische Spieler aber sehr wohl ein solches Transfer-Angebot erhalten haben. Nur für die Gamer in den USA und Europa fällt dies nun flach.

 

Teilen
onpost_follow

2 thoughts on “PS Vita – Nun doch kein Transfer von PSP-Spielen auf die Vita”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...