Pokémon Go – Bald auch für die PlayStation Vita

Wie heute Sony PlayStation per Rauchzeichen mitteilte, werde man noch dieses Jahrtausend ein Pokémon Go für die PlayStation Vita veröffentlichen. Man hat sich mit den Verantwortlichen bei Nintendo einigen können, so berichten Insider von größeren Summen, die für bestimmte Lizenzen bezahlt wurden.pokemon go ps vita

Wie genau sich die Pokémon Go Version von der Free to Play Variante auf dem Smartphone unterscheiden wird, bleibt abzuwarten. Wann ist mit der Markteinführung im Detail zu rechnen? Wird das die PlayStation Vita wiederbeleben können? Und wie ist das mit der Akku-Leistung? Viele Fragen bleiben noch offen! Wir halten euch auf dem Laufenden und wünschen eine gute Jagd.

 

Pokémon Go – Endlich können die Spieler wieder dumm sein!

 

Update: Es werden auch Sackboy sowie Kratos im Spiel zu finden sein! Das bestätigten die Japaner inzwischen offiziell auf einer Veranstaltung für Investoren. Angeblich solle auch Super Mario zu den Gästen gezählt haben. Zelda war definitiv nicht vor Ort.

Update 2: Zwar nicht offiziell bestätigt, dafür sehr wahrscheinlich, ist derzeit das aktuellen Gerücht, laut dem es besondere Pokémon-Bälle geben wird. Auf diesen ist das Logo von Sony und PlayStation zu finden. Es solle angeblich besondere Fähigkeiten geben, die den Fang seltener Pokémon erleichern wird.

 

-Hierbei handelt es sich um eine Satire-News-

Teilen
onpost_follow

12 thoughts on “Pokémon Go – Bald auch für die PlayStation Vita”

    1. was hat das mit dem mobilen Internet zu tun? Es gibt ja PS Vitas mit GPS und da wäre es gar kein Problem. Ansonsten müsste es auch mit der WLAN-basierten Ortung funktionieren.

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...