PlayStation VR – USA bekommt erste Anspielstationen

Die Mannen von Sony haben es bereits vor geraumer Zeit bestätigt. Die Spieler sollen noch vor dem Launch der PlayStation VR im Oktober dank Anspielstationen einen ersten Eindruck vom VR-Headset erhalten. Wie nun bekannt wurde, werden in den USA ab der nächsten Woche entsprechende Stationen zur Verfügung stehen.

playstation_vr

In diversen Best Buy Stores in 13 verschiedenen Bundesstaaten der USA werden die potenziellen Käufer in den Genuss eines ersten Tests kommen. Allerdings werden sie vorerst nur am Freitag und Samstag, den 17. und 18. Juni die Möglichkeiten haben, die neue Technologie auszuprobieren. Weitere Terminen, die bisher nicht bekannt sind, sollen aber folgen. Auch in Europa sei weiterhin mit Anspielstationen zu rechnen, die allem Anschein nach in GameStop Filialen aufgestellt werden. Jedoch ist hierfür aktuell ein genauer Termin nicht bekannt, sodass sich die Spieler hierzulande wohl noch etwas gedulden müssen.

Auch wenn die Entwicklung der PlayStation 4 NEO inzwischen offiziell bestätigt wurde, sollen Besitzer einer normalen PlayStation 4 anfangs ebenfalls die PlayStation VR nutzen können. Denn das VR-Headset funktioniere laut einem Videospiel-Entwickler problemlos mit einer regulären Playstation 4 und kann einzelne Spiele, die sich derzeit in der Entwicklung befinden, sogar mit 90 FPS wiedergeben.

Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...