PlayStation VR – Event im März könnte für Klarheit sorgen

Die Konkurrenz von PlayStation VR gab einige Details in den letzten Wochen bezüglich eines Preises und den Releasefenster bekannt. Bei Sony allerdings rührte sich noch nichts.

PlayStation VR 1

Weiterhin ist unklar zu welchen Preis PlayStation VR und wann es in den Handel kommen wird. Allerdings könnte Sony nun in Kürze für Klarheit sorgen. Aus einer aktuellen Einladung des Unternehmens an ausgewählte Pressevertreter lässt sich entnehmen, dass in San Francisco am 15. März ein Event starten wird, welches vier Stunden andauern wird und ganz im Zeichen von PlayStation VR stehen soll.

Sonys PlayStation VR-Event wird ein Bestandteil der diesjährigen Games Developers Conference sein, die vom 14. bis zum 18. März stattfindet. Hier wird vermutet, dass Sony dieses Event nutzen wird um einen Launchtermin für PlayStation VR zu verkünden. Zur Zeit stehen die Chancen für PlayStation VR nicht schlecht, da Oculus Rift für 599 US-Dollar und HTC Vive 799 US-Dollar zu einen ziemlich hohen Preis starten werden. Man munkelt das PlayStation VR für knapp 400 US-Dollar angeboten werden wird. Weitere Detail werden wir wohl in Kürze erfahren.

PlayStation VR Presse

Quelle: IGN
Teilen
onpost_follow

1 thought on “PlayStation VR – Event im März könnte für Klarheit sorgen”

  1. Leute seien wir ehrlich alle machen einen hayp drum aber erstens es wird teuer und zweitens ist die Technologie noch nicht so gut geeignet für daheim ok gut das spiele Erlebnis ist zwar gesteigert doch seien wir ehrlich würdet ihr es sofort Kauf oder lieber warten und auf eine Test Variante im Markt hoffen

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...