PlayStation 4 – PSN-Probleme sind behoben

Nach dem aktuellen Firmware-Update 4.0 kam es bei vielen Spielern zu rätselhaften und vor allem nervigen Problemen beim Online-Spielen. Die Komplikationen sollten nun behoben sein.

Sony PlayStation 4 Update

Immer wieder erreichten uns Berichte über Schwierigkeiten mit dem PSN, die seit dem neusten Update der Firmware aufgetreten sind. Bedauerlicherweise konnten wir in den seltensten Fällen entsprechende Hilfe leisten. Das lag vor allem daran, dass die Ursache nicht wirklich bekannt war. Nun hat der Internetanbieter Vodafone eingeräumt, zumindest teilweise für die Probleme verantwortlich zu sein.

Eigenwerbung: Keine News mit unserer App verpassen!

Auch wenn nach Angaben des Anbieters alle Fehler korrigiert wurden, liege die Schuld dennoch bei Sony, so Vodafone. Immerhin habe die Firmware 4.0 zu den Problemen geführt. Nachdem unzählige Kundenberichte eingetroffen seien, habe man sich unverzüglich mit Sony in Verbindung gesetzt und gemeinsam an der Behebung gearbeitet. An welcher Stelle die Korrektur vorgenommen wurde, ist jedoch nicht bekannt.

Das Update steht bereits seit einigen Tagen für die PlayStation 4 zur Verfügung und führt einige Neuerungen ein. Dazu gehören überarbeitete Pop-up-Mitteilungen, aktualisierte Systemsymbole und neue Hintergründe für das System. All das sorgt für eine übersichtlichere und benutzerfreundlichere Oberfläche. Außerdem gibt es eine neue Funktion bei den Trophäen. Weitere Details findet ihr aber im passenden Artikel.

Teilen
onpost_follow

5 thoughts on “PlayStation 4 – PSN-Probleme sind behoben”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...