PlayStation 4 Pro – Produktion der Konsole hat begonnen

Mittlerweile ist bekannt, dass die Produktion der kürzlich offiziell enthüllten PlayStation 4 Pro begonnen hat. Die Herstellung wird von zwei Unternehmen übernommen, um die hohe Nachfrage decken zu können.

playstation_4_pro_bild

Das leistungsstarke Modell wird sowohl bei Foxconn als auch bei Pegatron zusammengebaut. Laut aktuellen Informationen sollen vor allem Oktober und November genutzt werden, um die PlayStation 4 Pro in einer hohen Stückzahl zu produzieren. Damit wollen die Verantwortlichen die Nachfrage zum Launch und in den folgenden Monaten decken. Vor allem das Weihnachtsgeschäft kann für Sony, sofern die Stückzahl ausreicht, äußerst profitabel sein.

Foxconn war bereits für die Fertigung der PlayStation 4 verantwortlich und musste sich in der Vergangenheit immer wieder der Kritik stellen, seine Mitarbeiter unter unmenschlichen Bedingungen arbeiten zu lassen. Derartige Berichte sind sicherlich auch der Hauptgrund dafür, dass 70% der gesamten Produktion der kommenden Konsole von Pegatron durchgeführt werden.

Schnell und einfach: PlayStation 4 Pro bei Amazon vorbestellen

Die PlayStation 4 Pro wurde im Zuge des PlayStation Meetings in New York offiziell vorgestellt. Interessierte Spieler dürfen sich unter anderem über eine Unterstützung der 4K-Auflösung freuen und auch die HDR-Technologie kommt zum Einsatz. Weitere technische Details könnt ihr in einem separaten Artikel nachlesen. Klickt einfach hier. Die leistungsstarke Konsole wird bereits am 10. November 2016 für einen Preis von 399 Euro auf den Markt kommen und kann auf Amazon vorbestellt werden.

Teilen
onpost_follow

7 thoughts on “PlayStation 4 Pro – Produktion der Konsole hat begonnen”

  1. Ich hab mein Auto auch noch nicht lange….so ein Beschiss…1 Jahr spaeter bringt VW schon wieder ein neues Modell….da faellt mir ein bei meinem TV,meinem Radio und selbst beinem Handy war das so….alles Beschiss….was soll ich tun

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...