PlayStation 4 NEO – Sind das endlich die technischen Details?

Die PlayStation 4 NEO ist nach wie vor ein großes Mysterium. In einer geleakten Sony-Präsentation kamen nun erneut technische Details ans Tageslicht, die allerdings nicht offiziell von Japaner bestätigt wurden.

PlayStation 4 - 2016

Sollten sich die Informationen der Präsentation als wahr herausstellen, wird die leistungsstärkere PlayStation 4 NEO ebenfalls mit einer Jaguar-CPU ausgeliefert. Wie die PlayStation 4 verwendet auch die neue Version einen AMD-Prozessor mit acht Jaguar-Kernen. Im direkten Vergleich steigt die Takt-Frequenz von 1,6 GHz auf 2,1 GHz, was eine Steigerung von ca. 30% darstellt. Auch in Hinsicht auf die GPU solle es Verbesserungen geben. Unter anderem verdoppeln sich die Compute Units und auch mehr Floating Operation Points pro Second (FLOPS) sind möglich.

Die Videospiele auf der PlayStation 4 NEO können außerdem 512 MByte mehr Speicher verwenden als es bisher der Fall ist, was sich natürlich entsprechend positiv auf die einzelnen Titel auswirkt. Bei der Ressourcenverteilung scheint es allerdings keine Änderungen im Vergleich zu den aktuellen Versionen zu geben. Ob diese Daten tatsächlich der Wahrheit entsprechen, ist nicht gewiss. Jedoch stimmen sie mit den bisherigen Gerüchten überein, was für aber auch gegen die Echtheit sprechen kann. Es bleibt also weiter abzuwarten, bis sich Sony offiziell zu Wort meldet.

In der besagten Präsentation ist außerdem ein Hinweis auf den eventuellen Launch zu finden. Nähere Details gibt es hier. Des Weiteren scheint die Xbox Scorpio in Bezug auf die technischen Details das Rennen zu machen und sich gegenüber der PlayStation 4 NEO zu behaupten. Einen Sonderartikel zu dieser Thematik findet ihr hier.

PS4_NEO_technische_daten

 

Teilen
onpost_follow

2 thoughts on “PlayStation 4 NEO – Sind das endlich die technischen Details?”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...