PlayStation 4-Hack – Linux für alle

Vor einiger Zeit berichteten wir darüber, dass die Gruppe failOverflow Linux auf einer PlayStation 4 zum Laufen brachte.

PlayStation 4 – 1TB-Version „Ultimate Player Edition“ kommt (2)

Nun wurden in der Zwischenzeit auch alle benötigten Dinge hierfür veröffentlicht. Bereits am 30. Dezember 2015 präsentierten die Hacker beim 32. Chaos Communication Congress, dass es ihnen gelungen ist, Gentoo Linux auf der PS4 zu starten. Wenig später wurde bekannt, dass auch die meisten Hardwarekomponenten unter Linux zum Laufen gebracht werden können. Vor wenigen Tagen wurde nun der kexec Loader und ein Exploid veröffentlicht, mit dem es nun theoretisch möglich ist das jeder PS4-Besitzer Linux auf seiner PlayStation 4 zum Laufen bringt. Alles was ihr dazu benötigt, ist eine PlayStation 4 mit der Firmware 1,76, den PS4-kexec Loader  und einen Speziellen PS4-Linux Kernel Fork, den bereits geleakten PS4 BadIRET Kernel Exploit und einiges an Erfahrung beim Kernel-Kompilieren.

PS4 Hack-Linux

Wir raten euch aber ganz klar davon ab.

Teilen
onpost_follow

1 thought on “PlayStation 4-Hack – Linux für alle”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...