PlayStation 4 – „Elite Controller“ im Netz aufgetaucht

Während die Microsoft Konsole Xbox One schon seit längerem über einen „Elite Controller“ verfügt, ist nun ein entsprechendes Pendant für die PlayStation 4 im Netz aufgetaucht. Der amerikanische Onlinehändler „Target“ hatte ein entsprechendes Exemplar für umgerechnet 75€ kurzzeitig im eigenen Sortiment gelistet.

PS4-Elite-Controller_3

 

Nicht nur auf den Konsolen ist der Controller als Eingabegerät nicht mehr wegzudenken. Auch bei PC-Spielern findet er immer größeren Anklang. Für Spieler, die einen entsprechenden Controller nicht nur bloß benutzen, sondern jedes Detail von der Optik bis hin zum Widerstand der Trigger einstellen möchten, gibt es mittlerweile einige „Third-Party“-Geräte, die sich ganz nach den Wünschen der Spieler einstellen und designen lassen. Diese sind meist aber sehr teuer und sprechen demnach hauptsächlich Core-Gamer an. Als Gegenbeispiel kann man in diesem Zusammenhang aber den „Elite Controller“ der Xbox One nennen, der sich gegen alle Erwartungen hervorragend verkauft und sich einer großen Beliebtheit erfreut.

PS4-Elite-Controller_4

Jetzt ist ein solcher „Elite Controller“ auch für die PlayStation 4 aufgetaucht. Der Onlinehändler „Target“ listete vor kurzem ein entsprechendes Exemplar für umgerechnet etwa 75€, also die Hälfte des Preises der Xbox One Variante. Der Controller sieht vom Design her dem Xbox One Pendant zum verwechseln ähnlich und soll weiter auch die zusätzlichen austauschbaren Einzelteile des Microsoft Controllers unterstützen.

Neben austauschbaren Steuerkreuz und Analogsticks könnt ihr zusätzlich vier Wippen auf der Rückseite des Controllers anbringen. Ebenso lassen sich alle Tasten, Trigger und Wippen frei belegen. Weiter lässt sich auch der Widerstand der R2- und L2-Trigger erhöhen, was vor allem bei Shootern durch den verkürzten „Schussweg“ ein großer Vorteil ist.

Ob und wann der „Elite Controller“ für die PlayStation 4 in Deutschland erscheint ist noch nicht bekannt. Ebenso scheint es sich um einen ungewollten Leak gehandelt zu haben und sollte deshalb noch mit Vorsicht genossen werden. Denn der Eintrag wurde nach kurzer Zeit schon wieder entfernt und mit einer „Product not available“-Nachricht versehen. Also bleibt eine offizielle Ankündigung noch abzuwarten. Die bereitgestellten Bilder lassen aber die Wahrscheinlichkeit einer Veröffentlichung in naher Zukunft vermuten. Vielleicht sogar schon heute Abend bei dem in New York stattfindenden „Sony Meeting“, welches ab 21 Uhr unserer Zeit Live übertragen wird. Genaueres findet ihr hier.

Eigenwerbung: Unsere PS4Info App hat ein Update erhalten!

Eure Meinung ist gefragt: Würdet ihr euch einen solchen Controller kaufen? Oder findet ihr den Standard-Controller gut genug?

PS4-Elite-Controller_2

Teilen
onpost_follow

13 thoughts on “PlayStation 4 – „Elite Controller“ im Netz aufgetaucht”

    1. Die Paddles lassen sich allesamt abnehmen. Auch kannst du beispielsweise nur die oberen oder unteren Paddles benutzen oder nur rechts oder links. Das kann man komplett frei wählen 😉 [Nben]

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...