Paragon – Neuer Spielmodus, Ranglistenspiel und mehr

Epic Games hat große Pläne für “Paragon”.  In einem Blogeintrag haben die Entwickler einen Ausblick auf die nächsten Monate gewährt und unter anderem die Ranglistenspielen offiziell angekündigt.

Der besagte Eintrag beginnt mit einem kurzen Rückblick. So wird beispielsweise verraten, dass im Januar 2017 um die 832.000 aktive Spieler registriert wurden. Das entspricht einem Anstieg von 650.000 Spieler im direkten Vergleich zum November unmittelbar vor der Veröffentlichung von Monolith. Zusätzlich konnte man erreichen, dass 17% weniger Spiele in “Paragon” aufgegeben wurden. Man möchte daran arbeiten, die Zahl weiter zu senken.

Viel spannender ist jedoch der Ausblick auf 2017. So wird man weiterhin alle drei Wochen einen frischen Helden ins Spiel bringen. Ebenfalls auf dem Plan stehen Neuentwicklungen bereits bestehender Charakter. Ein heißer Kandidat wäre “Iggy & Scorch”. Im Eintrag ist bereits eine Konzeptzeichnung zu finden, die auf eine totale Änderung hindeutet.

Verbesserungen sind auch für das Kartensystem geplant. Das Ziel sei es, die Karten noch wertvoller und wirkungsvoller zu gestalten. Nähere Details nannte man vorerst aber nicht, was wohl daran liegt, dass noch nicht alles zu 100 Prozent feststeht. Außerdem darf man sich in “Paragon” über neue Modi freuen. Zwei seien bereits in der intensiven Planung. Der frische PvP-Modus soll eine kürzere sowie schnellere Version des aktuellen Gameplays darstellen. Als Spielzeit visiert man 20 Minuten an. Im zweiten Modus soll dagegen PvE im Fokus stehen. Weitere Informationen fehlen bisher aber.

Endlich Ranglistenspiele

Äußerst interessant gestaltet sich der kompetitive Bereich. 2017 sollen nämlich die langersehnten Ranglistenspielen für “Paragon” kommen. Dazu zählen dann auch offizielle Veranstaltungen und Turniere. In diesen haben die Teilnehmer die Möglichkeit, um echtes Geld zu spielen. Der eSports wird also weiter wachsen. Einen genauen Termin für die Ranglistenspiele gibt es im Moment aber nicht. Doch Epic Games visiert eine Einführung für die erste Hälfte 2017 an. Danach soll der entsprechende Bereich nach und nach ausgebaut sowie verbessert werden.

In der Vergangenheit haben die Spieler immer wieder bemängelt, dass die Skins für die Helden eher unspektakulär sind. Auch in dieser Hinsicht hat Epic Games viele Verbesserungen versprochen. Neben neue Skins, die das Aussehen deutlich verändern, sind auch spezielle Variationen der jeweiligen Skins angekündigt worden. Somit steigt die Gesamtzahl deutlich an.

Abseits dieser Neuheiten möchte Epic Games aber auch weiter an der Balance arbeiten. Wie gewohnt baut man hierbei auf die Erkenntnisse auf, die während der Partien entstehen. Folglich veröffentlicht man auch in Zukunft immer wieder neue Updates.

Am 16. August hat „Paragon“ die Early Access Phase verlassen und befindet sich fortan in der Open Beta, die vollkommen kostenlos spielbar ist. Darüber hinaus unterstützt der MOBA-Titel ein gleichberechtigtes Gameplay und verhindert ein Pay-2-Win-Prinzip. Zudem erscheinen in regelmäßigen Abständen neue Inhalte, die ebenfalls kostenlos sind. Einen umfangreicheren Einblick in „Paragon“ erhaltet ihr in unserer Preview.

 



Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...