Paragon – Epic Games verschiebt das visuelle Update

Das gigantische Update für “Paragon” ist wohl nur noch ein großes. Wie Epic Games in einem offiziellen Blogpost bekannt gegeben hat, wird man das visuelle Update der Monolith-Karte verschieben. Statt im August kommt es nun im September.

Paragon

Als Grund nennen die Entwickler die Notwendigkeit weiterer Tests. Nur so könne man sichergehen, dass Performance, Stabilität und Spielbalance die höchsten Ansprüche erfüllen. Zudem entschuldigt sich Epic Games bei den Spielern für diese eher schlechte Nachricht und liefert als Entschädigung zwei neue Bilder, die ihr weiter oben bereits sehen konntet. Nichtsdestotrotz bleibt es dabei, dass Anfang August ein großes Update erscheint, das zahlreiche Änderungen vornimmt.

Passend zum Thema: Leak offenbart die neuen Karten

Mit dem nahenden Update rückt man dem Ende der Beta entgegen. Laut den Verantwortlichen wird es aber erst am Anfang des nächsten Jahres soweit sein. In der Zwischenzeit möchte man weitere Änderungen durchführen. Beispielsweise eine verbesserte Spielersuche und Benutzeroberfläche. In den nächsten Monaten wird sich also noch allerhand ändern. Freuen wir uns zunächst auf v.42, das am 8. August erscheint.

Am 16. August 2016 hat “Paragon” die Early Access Phase verlassen und befindet sich seitdem in der Open Beta, die vollkommen kostenlos spielbar ist. Darüber hinaus unterstützt der MOBA-Titel ein gleichberechtigtes Gameplay und verhindert ein Pay-2-Win-Prinzip. Zudem erscheinen in regelmäßigen Abständen neue Inhalte, die ebenfalls kostenlos sind. Einen umfangreicheren Einblick in „Paragon“ erhaltet ihr in unserer Preview.

 

Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...