Overwatch – Neues Event soll etwas Besonderes werden

Nach einigen Anspielungen seitens Blizzard steht nun fest, dass in “Overwatch” ein frisches Event stattfinden wird, das die Omnic-Krise etwas näher beleuchtet. Allem Anschein nach handelt es sich hierbei um etwas Besonderes.

Overwatch

Entwickler Blizzard Entertainment ist sich mittlerweile bewusst, dass die Spieler mehr über “Overwatch” erfahren wollen. Mit dem kommenden Event möchte man genau auf diesen Wunsch näher eingehen. Denn wie sich bereits herausstellte, thematisiert man den Konflikt zwischen den Menschen und den Omnics. Viele Details sind bislang aber nicht bekannt. Es deutet jedoch einiges daraufhin, dass das besagte Event am 11. April starten wird. Eine ausführliche Präsentation folgt sicherlich noch.

Laut Game Director Jeff Kaplan soll die Angelegenheit aber etwas ganz Besonderes werden. Neben neuen Skins könnte es auch einen speziellen Spielmodus und/oder neue Karten geben. Eventuell kommt auch ein neuer Held auf die Spieler zu, wobei es erst kürzlich mit Orisa Nachschub in dieser Hinsicht gab.

„Overwatch“ ist seit dem 24. Mai 2016 für PC, PlayStation 4 und Xbox One erhältlich. Das Spiel erfreut sich einer hohen Beliebtheit und konnte sich im vergangenen Jahr unter anderem den „Game of the Year“-Award sichern. Hinzu gesellen sich Auszeichnungen wie „Best Multiplayer Game“ oder „Best eSports Game“. Für unentschlossene Spieler können wir unsere Review empfehlen.

Teilen
onpost_follow

1 thought on “Overwatch – Neues Event soll etwas Besonderes werden”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...