Overwatch – Entwickler eröffnen die Sommerspiele 2016

Passend zum bevorstehenden Start der Olympischen Spiele in Brasilien hat Entwickler Blizzard ein großes Event im aktuellen Projekt „Overwatch“ ins Leben gerufen. Bei den sogenannten Sommerspielen 2016 erwarten den Spielern zahlreiche Extras sowie ein neuer Spielmodus.

Overwatch_Sommerspiele_2

Nach einigen Gerüchte machen die Verantwortlichen es nun offiziell. Vom 2. bis 22. August finden in „Overwatch“ die Sommerspiele 2016 statt. In diesem Zeitraum besteht die Möglichkeit streng limitierte Lootboxen zu verdienen. Diese besitzen mindestens einen Gegenstand aus dem Sortiment von 100 zeitlich begrenzten Inhalten. Um eine der begehrten Lootboxen zu erhalten, muss man wie gewohnt erfolgreich Spielen. In dieser Hinsicht hat sich nichts verändert.

Eine Neuerung bringt das Event aber noch mit sich, und zwar einen neuen Spielmodus der etwas anderen Art. In „Lúcioball“ treten zwei Teams bestehend aus jeweils drei Spielern gegeneinander an und versuchen den Ball ins gegnerische Tor zu verfrachten. Die ganze Angelegenheit erinnert ein wenig an „Rocket League“ und wird wie folgt beschrieben.

„Der Schlüssel zum Sieg in Lúcioball liegt darin, zu verstehen, wie Lúcios Fähigkeiten den Ball beeinflussen. Speziell für diesen Modus wurde seine Primärwaffe gegen einen Nahkampfangriff ausgetauscht. Dadurch kann Lúcio den Ball schlagen – perfekt zum Dribbeln, Passen und Schießen über kurze Distanz.“

„Overwatch“ ist seit dem 24. Mai 2016 für PC, PlayStation 4 und Xbox One erhältlich. Weitere Informationen zum Spiel findet ihr hier. Des Weiteren haben wir einige Tipps für euch parat, die euch beim Leveln helfen und für unentschlossene Spieler können wir unsere Review empfehlen.

vincorp gamescom

http://ebay.eu/2aOWl3K

 

Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...