No Man’s Sky – In so vielen Stunden erreicht man angeblich das Ziel [Spoiler]

Nachdem sich bereits erste Versionen von „No Man’s Sky“ im Umlauf befinden, werden immer weitere Details zum Weltraumspiel enthüllt. Via Reddit wurde nun offenbart, wie lange ein Spieler gebraucht hat, um das Ziel des Titels zu erreichen.

No_Mans_Sky_Screen_10

Vorab möchten wir nochmals eine Spoilerwarnung aussprechen! Obwohl die Entwickler bereits dazu aufgefordert haben, sich von Spoilern und Leaks fernzuhalten, um sich beim Spiel überraschend zu lassen, dringen inzwischen neue Details durch. Zwar hat der Reddit-User bereits versichert, keine größeren Informationen in den Umlauf zu bringen, dennoch verriet er bereits, wie lange er brauchte, um das Ziel zu erreichen.

Um die 30 Stunden solle er nach eigenen Angaben dafür benötigt haben. Ermöglicht wurde diese Zeit durch eine bestimmte Ressource, die für Weltraumsprünge genutzt werden kann und somit ein schnelleres Vorankommen ermöglicht. Die Spielgeschwindigkeit solle darüber hinaus aber vollkommen okay sein, wie es ebenfalls auf Reddit heißt.

„No Man’s Sky“ ist ein Spiel, in dem man selbstständig ein unvorstellbar riesiges Universum erforschen kann. Während seiner Erkundungsreisen wird der Spieler hierbei immer wieder auf Orte treffen, die individuelle Merkmale besitzen und somit eine völlig andere Vorgehensweise voraussetzen. Nach einer Releaseverschiebung soll der Titel nun am 10. August erscheinen. Erst jüngst wurde bekannt, dass die Disc-Version lediglich 6 GB Speicher benötigen wird. Mehr dazu findet ihr hier.

 

Teilen
onpost_follow

20 thoughts on “No Man’s Sky – In so vielen Stunden erreicht man angeblich das Ziel [Spoiler]”

    1. Die Spieler sollen sich vielmehr selbst vor Spoilern schützen. Um euch aber nicht versehentlich Informationen zu liefern, die ihr nicht wissen wollt, haben wir in der Überschrift extra den Verweis „Spoiler“ gemacht.

    2. Auch wenn Hello Games darum gebeten hat, müssen wir uns daran nicht zwangsläufig halten. Nichtsdestotrotz respektieren wir diese Bitte und weisen daher auch eben auf einen Spoiler hin. Wer nicht gespoilert werden möchte, muss den Artikel nicht lesen. [Socke]

    1. Jep. Wenn aber ein Spieleentwicker, noch dazu ein Startup, bittet nichts vor Release auszuplaudern dann sollte man soviel Courage besitzen und es bleiben lassen… Nichts weiter als Click-Bashing… Werde euch in Zukunft vorsätzlich meiden und euch nicht mehr weiterempfehlen.

    2. Schade, dich als Leser zu verlieren.
      Ich möchte allerdings betonten, dass wir nicht für Click-Bashing bekannt sind. Ich gestehe ein, dass ich die Überschrift bei diesem Artikel allerdings so in der Art formuliert habe. Das liegt aber auch ganz einfach daran, dass ich nicht bereits in der Überschrift die angebliche Spielzeit verraten wollte, um eben nicht zu spoilern. [Socke]

    3. aber sonst ist alles gut bei dir jakop ?Profitgeil? wir machen das hier ehrenamtlich, ich weiß ja nicht wie das auf den Seiten ist wo du dich sonst rumtreibst 😉 aber dein diskreditieren kannst du woanders machen (y)

    4. b… Jakob schreibt man mit b. Ach du verdienst nichts durch Werbung auf deiner Seite? Und durch Aufrufe auch nicht? Na dann hab ich mich natürlich in dir getäuscht… Tut mir aufrichtig leid… Trotz alledem sollte man Startups unterstützen und nicht kaputt machen… Und das tun eben solche Seiten die News raushauen, obwohl ausdrücklich gebeten wurde es nicht zu tun. Wie gesagt, weiterhin viel Erfolg…

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...