No Man’s Sky – Entwickler warnen vor Spoilern

Nachdem bereits ein fertiges Exemplar von „No Man’s Sky“ für einen vierstelligen Geldbetrag verkauft wurde, bitten die Entwickler von Hello Games vorsichtig mit Leaks und Spoilern umzugehen.

no-mans-sky-bild-13

Satte 1.250 Dollar habe ein Spieler für eine tatsächlich finale Version von „No Man’s Sky“ ausgegeben. Nun versorgt er die Community via Reddit mit seinen Erlebnissen. Ein Vorgehen, das nicht an den Verantwortlichen vorbeigegangen ist. Aus diesem Grund hat sich Sean Murray via Twitter zur Wort gemeldet und somit eine Bitte an die Spieler geschickt.

„Wir haben Jahre damit verbracht No Man’s Sky mit Überraschungen zu füllen. Ihr habt Jahre mit dem Warten verbracht. Bitte versaut es euch nicht für euch selbst.“

„No Man’s Sky“ ist ein Spiel, in dem man selbstständig ein unvorstellbar riesiges Universum erforschen kann. Während seiner Erkundungsreisen wird der Spieler hierbei immer wieder auf Orte treffen, die individuelle Merkmale besitzen und somit eine völlig andere Vorgehensweise voraussetzen. Nach einer Releaseverschiebung soll der Titel nun am 10. August erscheinen. Erst jüngst wurde bekannt, dass die Disc-Version lediglich 6 GB Speicher benötigen wird. Mehr dazu findet ihr hier.

 

Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...