Neues Spiel aus dem STAR WARS-Universum und Entlassungen bei Visceral Games

Beim Entwicklerstudio „Visceral Games“ mussten vor kurzem mehrere Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz räumen und wurden entlassen. Laut EA soll das entlassen von Mitarbeitern der Spielentwicklungen helfen, wie wollte EA nicht verraten und auch keine Zahlen der entlassenden Mitarbeiter.

Visceral Games

Der Game Informer zufolge, wurde bei Visceral Games von EA eine Mitarbeiteranpassung vorgenommen:

„Wir haben eine kleine Änderung bei der Mitarbeiterzahl in unserem Visceral-Studio vorgenommen, um dessen aktuelle Entwicklungsprioritäten zu unterstützen: Inhalte für Battlefield Hardline Premium sowie ein noch nicht angekündigtes Star-Wars-Projekt. Wir setzen alles daran, um den betroffenen Mitarbeitern einen reibungslosen Übergang zu ermöglichen.“ 

Visceral Games ist verantwortlich unter anderem für „Battlefield Hardline“ und arbeitet derzeit an einem noch nicht offiziell angekündigten Spiel im STAR WARS-Universum. Zu dem bislang unbekannten STAR WARS-Spiel, wurden bis jetzt leider noch keinerlei Details verraten von Visceral Games. Vielleicht wird sich das aber auf der diesjährigen E3 in Los Angeles ändern. Gerüchten zufolge sollen teile aus dem eingestellten „Star Wars 1313“ benutzt werden, in dem der Kopfgeldjäger „Boba Fett“ der Hauptcharakter sein sollte.

Star-Wars-1313 Artwork
Artwork zum eingestellten „Star Wars 1313“
Teilen
onpost_follow

1 thought on “Neues Spiel aus dem STAR WARS-Universum und Entlassungen bei Visceral Games”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...