Need for Speed – Für optische Abwechslung soll der Folien-Editor sorgen

Electronic Arts und die Entwickler von Ghost Games arbeiten zur Zeit an der Fertigstellung des neusten „Need for Speed“-Teils. Im neusten Teil sollen uns Zahlreiche Anpassungsmöglichkeiten geboten werden

need-for-speed-bild-25

In einer Aktuellen Ankündigung wurde von Electronic Arts und Ghost Games noch einmal versichert, dass in diesem Jahr besonders viel Wert auf die Möglichkeiten der Fahrzeuganpassung gelegt wird. Unter anderem wird es einen Folien-Editor geben. Mit diesem Editor wird uns die Möglichkeit geboten unsere Karren individuell anzupassen.

ElectronicArts ließ folgendes dazu verlauten: „Füge Decals und Logos von führenden Marken hinzu. Bringe Flaggen, Zeichen, Buchstaben, Zahlen und Muster an, bevor du einen Schritt zurück trittst und deine Arbeit bewunderst“.

„Need for Speed“ soll am 5. November 2015 für die PlayStation 4, Xbox One und den PC veröffentlicht werden.

Teilen
onpost_follow

1 thought on “Need for Speed – Für optische Abwechslung soll der Folien-Editor sorgen”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...