Mortal Kombat – Wie ein Schlag ins Gesicht… jetzt also doch PlayStation Plus Zwang

Was ein Eigentor von Sean Himmerick in Sachen PlayStation Plus Mitgliedschaft und Mortal Kombat.

Nachdem wir gestern noch darüber berichteten, dass Mortal Kombat keine PlayStation Plus Mitgliedschaft voraussetzen wird um die Online Funktionen des kommenden Beat-em-Ups nutzen zu können, kam heute eine weitere Stellungnahme seitens NetherRealm.

Mortal Kombat X
Bei der vorherigen Aussage habe man sich gänzlich falsch ausgedrückt, eigentlich wollte man nur mitteilen das keine PlayStation Plus Mitgliedschaft notwendig sei um weitere Spielinhalte freizuschalten.
Für den Online-Multiplayer sowie die damit verbundenen Online-Features werde zwingend ein PlayStation Plus Abonnement benötigt.
Wieso man diese Aussage nicht klar und eindeutig vermitteln konnte, lassen wir hier mal so im Raum stehen. Neben dem Rückzug seiner getätigten Aussage, kündigte Himmerick ein weiteres Livestream-Event am Donnerstag 22Uhr unserer Zeit an.
Hoffen wir mal das uns weitere Fehlmeldungen erspart bleiben und man sich in Zukunft die Aussagen die man treffen möchte besser vermittelt als im letzten Fall.

Teilen
onpost_follow

2 thoughts on “Mortal Kombat – Wie ein Schlag ins Gesicht… jetzt also doch PlayStation Plus Zwang”

  1. So schauts aus..Mal ehrlich es hatt doch fast jeder ps+und für 1jahr 50€machste nix verkehrt die gratis spiele nicht zuvergessen wenn sie auch nicht so der kracher sind..

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...