Mortal Kombat – Details zum Vita Spielverhalten

Ed Boon der Co-Creator von Mortal Kombat gab im offiziellen PlayStation Blog Details zur PlayStation-Vita-Version von Mortal Kombat bekannt.
Der Creative Director von den NetherRealm Studios erklärte: “Es ist in der Tat alles aus dem PS3-Spiel: Der gesamte Story-Modus und alle Download-Charaktere und Inhalte, mit zusätzlichen Modi und Features, die auf die PS Vita zugeschnitten sind.”

150 zusätzliche Challenge-Tower-Missionen, One-on-One Online-Matches und 60 FPS Gameplay werden für die Spieler verfügbar sein. Diese 150 zusätzlichen Challenge-Tower-Missionen bedeuten jede Menge Spaß, meint Ed Boon. Ihr könnt erwarten, dass ihr die PS Vita drehen müsst damit die Gravitation im Spiel beeinflusst wird und lauter andere tolle sachen. Was das Gameplay anbelangt, wollten wir schon immer, dass Mortal Kombat so zugänglich wie möglich ist. Man kann jetzt zum Beispiel das X-ray-Meter antippen, um einen X-ray-Angriff auszuführen. Bei Fatalities kann man nun auch den Screen mit Wischbewegungen für die Eingaben nutzen – beispielsweise weg, weg, hoch – um einen Fatality auszuführen. Das macht einige der schwierigeren Fatalities leichter auszuführen und es macht Spaß auf dem Screen herumzuwischen, um die Fatalities loszulassen. Ich war überrascht, wie fesselnd es ist.

Mortal Kombat wird im Frühjahr für die Vita erwartet.

Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...