MITTELERDE MORDORS SCHATTEN – Wer gibt den Ton an?

So Hand auf’s Herz und ganz ehrlich jetzt: Wer kennt Troy Baker? Niemand? Das ist bedauerlich, lässt sich aber schnell ändern. Troy Baker ist ein amerikanischer Schauspieler und Synchronsprecher, der an vielen großen Videospielen mitgewirkt hat. So sprach er zum Beispiel Booker DeWitt (Bioshock Infinite), Joel (The Last of Us) und Delsin Rowe (InFamous Second Son). Er ist ein sehr guter Sprecher und hat all diesen Charakteren sehr viel Persönlichkeit und Charakter verliehen.

Mittelerde_Mordors_Schatten_01

Im neuesten Spiel aus dem „Herr der Ringe“-Universum, spricht er wieder eine Hauptrolle. Das Studio Monolith entwickelt momentan MITTELERDE MORDORS SCHATTEN, ein Actionspiel, das uns endlich wieder nach Mittelerde zurück kehren lässt. Das Spiel wird eine offene Welt bieten und soll inhaltlich die Brücke zwischen „Der Hobbit“ und „Der Herr der Ringe“ schlagen. Das Rache-Epos handelt von Talion, einem Waldläufer, der sich auf einen Feldzug gegen die Orks und Sauron persönlich macht, nachdem dieser seine Familie ermorden ließ. Troy Baker spricht wieder einmal die Hauptrolle – Talion, in diesem Fall.

In einem Interview verriet er nun, dass dieses Spiel ein völlig neues Kapitel aufschlagen werde. Monolith wolle etwas Neues und Besonderes kreieren, dabei aber möglichst respektvoll mit Tolkiens Welt umgehen. Man sei sich der Verantwortung bewusst und wolle den Ansprüchen der Fans, die seit Jahren – nicht zuletzt durch Peter Jacksons Filme und andere Videospiele aus diesem Franchise – viel Zeit in Mittelerde verbracht haben, gerecht werden. Dafür wird er wieder sein Bestes geben, und Talion zu einem lebendigen und glaubhaften Charakter machen. Baker leiht Talion übrigens nicht nur seine Stimme, sondern hat ihn für Motion-Capture Aufnahmen auch gespielt.

MITTELERDE MORDORS SCHATTEN erscheint am 7. Oktober 2014 für PlayStation 3, PlayStation 4, XBOX 360, XBOX ONE und den PC.

Teilen
onpost_follow

1 thought on “MITTELERDE MORDORS SCHATTEN – Wer gibt den Ton an?”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...