Minecraft – Klötzchenspiel wird teuerer, Konsolenversion bislang nicht betroffen

Derzeit müsste man bei Mojang und Microsoft feiern. Immerhin ist “Minecraft” nun sieben Jahre alt. Doch anstatt Geschenke zu verteilen, sorgen die Verantwortlichen lieber für eine Preiserhöhung, von der die Konsolenversion zumindest bislang verschont bleibt.

Minecraft weiblicher Skin

Ab dem 23. Mai 2016 wird das erfolgreiche Klötzchenspiel nicht mehr 19,95 Euro kosten, sondern 23,95 Euro. Eine Erhöhung von vier Euro klingt zwar nicht sonderlich hoch, ein Anstieg von 20% hört sich da allerdings schon etwas anders an. Von offizieller Seite begründet man den Schritt mit der Anpassung an aktuellen Wechselkursen sowie regionaler Inflation. Man müsse den weltweiten Preis für die PC-Version einfach anpassen, heißt es.

Von einer Erhöhung der Anschaffungskosten sind die Pocket- und Konsolenversionen derzeit allerdings nicht betroffen. Es ist jedoch fraglich, ob dies in Zukunft auch so bleiben wird. Ob nun Handlungsbedarf besteht und man schnellstmöglich seine noch ausstehende Fassung kaufen sollte, muss jeder selbst wissen. Zu einer allgemeinen Panikmache würden wir allerdings nicht aufrufen.

Watch live video from ps4info on www.twitch.tv

Teilen
onpost_follow

1 thought on “Minecraft – Klötzchenspiel wird teuerer, Konsolenversion bislang nicht betroffen”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...