Milestone veröffentlich erste DLC-Erweiterung zu MXGP 3

Milestone s.r.l., einer der weltweit größten Entwickler von Rennspielen, hat heute die erste DLC-Erweiterung Monster Energy SMX Riders Cup zum aktuellen Motorcross-Titel MXGP 3 veröffentlicht. Die Erweiterung ist ab sofort für PlayStation 4, Xbox One und PC via Steam zum Preis von 4,99 Euro erhältlich.

Spieler können sich mit dem Monster Energy SMX Riders Cup nun einer neuen Herausforderung stellen, die im Jahr 2016 zum ersten Mal überhaupt organisiert wurde. In diesem exklusiven Wettstreit kann man sich zwischen sechs der wichtigsten Hersteller der MXGP-Meisterschaft entscheiden: Honda, Suzuki, KTM, Husqvarna, Yamaha und Kawasaki. Zusammen mit seinem Team kann man am Wettstreit in der Indoor-Arena von Gelsenkirchen teilnehmen.

 

Maximale Freiheit: Spieler können sich außerdem für eine Rennmaschine der 250cc- oder 450cc-Klasse sowie zwischen allen Viertaktmodellen entscheiden und sich im Superpole-Wettstreit messen. Wer die beste Zeit im Superpole fährt, darf sich für das letzte Rennen die Startposition aussuchen, bei der der Sieger des Monster Energy SMX Riders Cup entschieden wird.

MXGP3 – Es wird wieder dreckig! (Review)

 


Die neue MXGP-Version basiert auf der Saison 2016. Dank der neuen Unreal-Engine 4 Grafik-Engine und einer Reihe innovativer Techniken wird den Spielern ein noch mitreißenderes und dynamischeres Spieleerlebnis präsentiert.

Das Wetter in diesem einzigartigen Wettbewerb ist unvorhersehbar und kann sich während des Rennens ändern. Ob Sonne oder starker Regen, jede Veränderung beeinflusst maßgeblich die Sicht des Fahrers und den empfindlichen Boden, sodass es selbst für erfahrene Spieler zur Herausforderung wird. Gerade der Untergrund ist gefährlich: Schlamm, Staub und dynamische Verformungen müssen gemeistert werden. Hinzu kommt das Heulen der Motoren, auffrisiert durch eine brandneue Engine, vermischt mit den Kettensägen-Geräuschen.

Wem das noch nicht genug ist, der kann sich auf einen Karrieremodus und eine verbesserte Individualisierung freuen, sowie auf die offiziellen MXGP und MX2 2016 Fahrer, die offiziellen Rennstrecken, inklusive des MXoN – sowohl in Offline- als auch Online-Modi.

Neu dabei sind auch die legendären Zweitakt-Motorräder, die von den Fans immer wieder gewünscht wurden. 10 verschiedene Modelle mit jeweils charakteristischem Sound und Fahrverhalten stehen zur Verfügung.

Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...