Metro 2035 – Laut Autor der letzte Roman

Nach “Metro 2035” wird Dmitry Glukhovsky keinen weiteren Roman mehr schreiben. Allerdings könne man die Geschichte um Artyom in anderen Medien fortsetzen. Ein entsprechendes Videospiel befindet sich wahrscheinlich schon in der Entwicklung.

Im Zuge einer Fragerunde auf Reddit hat Glukovsky offiziell bestätigt, dass er keinen weiteren Roman basierend auf dem “Metro”-Univerum anfertigen wird. Da die Geschichte in anderen Medien fortgesetzt werden könnte, kamen logischerweise mehrere Fragen seitens der Community auf. Aus diesem Grund ging es auch mehrfach um 4A Games und Deep Silver. Handfeste Details zu einem neuen Videospiel kamen aber nicht ans Tageslicht.

Zuletzt wurde bekannt, dass die Entwickler an einem weiteren “Metro”-Ableger arbeiten, der nach den Ereignissen des Romans “Metro 2035” spielen wird. Als Releasetermin nannte man in diesem Zusammenhang das bevorstehende Jahr. Unmittelbar danach dementierte Deep Silver dies jedoch. Dass sich ein “Metro 3” in der Entwicklung befindet, lässt sich aber wohl nicht mehr abstreiten.

 



Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...